BusinessPartner PBS
Campus der Berliner Charité im Stadtteil Mitte (c) Charité
Campus der Berliner Charité im Stadtteil Mitte (c) Charité

Education-Markt: Rednet gewinnt Rahmenvertrag der Berliner Charité

Durch einen Rahmenvertrag mit dem Berliner Universitätsklinikum Charité hat der Mainzer IT-Ausstatter Rednet seine Zusammenarbeit mit Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Universitätskliniken in Berlin und Brandenburg weiter ausgebaut.

Seit August bezieht die Charité ihre Apple-Produkte über das Mainzer Systemhaus. Hierzu zählt ein Großteil des Apple-Sortiments, darunter Geräte wie iMac, MacBook, iPad und Apple TV, sowie zusätzliche hauseigene Services. Der Vertrag läuft über zwei Jahre und kann zweimal um je zwölf Monate verlängert werden.  

Eigenen Angaben zufolge konte das Systemhaus dabei insbesondere durch attraktive Konditionen bei der Hardware sowie einen ausgereiften Rundumservice überzeugen. Die Berliner Charité kann sich durch einen zeitnahen „Pick-up & Return“-Service auf den reibungslosen Ablauf der Arbeitsprozesse verlassen. Mit einem auf Apple spezialisierten Consulting-Team und einem hauseigenen Medienpädagogen sind über die technische Grundausstattung hinaus auch die Möglichkeiten für Fortbildungen im Bereich Technik und Anwendungsoptionen gegeben.  

„Wir freuen uns, mit der Berliner Charité ein weltweit renommiertes Haus als Partner gewonnen zu haben, das wir mit unserer Kompetenz überzeugen konnten und dem wir mit unserem IT-Know-how passgenaue Lösungen anbieten können“, sagt Walter Steffens, Mitglied der Rednet-Geschäftsführung. Bereits im Frühjahr konnte der Mainzer IT-Ausstatter die Ausschreibung für den Apple-Rahmenvertrag mit der FU Berlin als Konsortialführer verschiedener Hochschulen und Institutionen für sich gewinnen und sein Engagement im Bereich Lehre und Forschung deutlich stärken. „Mit dem Gewinn der Charité als Rahmenvertragspartner für Apple-Produkte schließen wir den Kreis der Berliner Universitäten und Hochschulen“, äußert sich Christian Capeletti, Leiter der Apple-Business-Unit.  

Kontakt: www.rednet.ag, www.charite.de 

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter