BusinessPartner PBS

Thalia setzt auf Multichannel-Konzept

  • 30.09.2009
  • Handel
  • Werner Stark

In etwas mehr als einer Woche präsentiert sich die Thalia-Gruppe mit iher jüngsten Filiale auf 2000 Quadratmetern im neuen Einkaufscenter "LOOP5" in Weiterstadt als Multichannel-Anbieter.

Ziel dieses neuartigen Konzeptes ist es, Elemente des stationären und des Online-Handels miteinander zu verknüpfen. Dem Kunden soll dabei eine spannende Mischung aus dem besonderen Kauferlebnis beider Welten und damit ganz neue Erlebnisse geboten werden. Rund um das Kernsortiment Buch in den unterschiedlichen Darreichungsformen lädt Thalia die Kunden vor allem via Touchscreen zum Mitmachen ein. Neue Akzente soll zudem die 85 Quadratmeter große Games-Abteilung setzen.

Kontakt: www.thalia.de

Verwandte Themen
Die MTH Retail Group steigt mit dem Kauf der Office-World-Gruppe in den Schweizer Markt für Büroprodukte ein.
MTH Retail übernimmt Office World-Group weiter
bueroboss.de-Webshop-Startseite mit informativen Widgets und Kundenkonto (Bild: bueroboss.de)
Hohe Zustimmungswerte für bueroboss.de-Relaunch weiter
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter
Die Plate-Firmengruppe ist in Norddeutschland mit mehreren Standorten vertreten, und über den Außendienst in ganz Deutschland aktiv. (Grafik: Plate)
Plate wird Büroring-Mitglied weiter
Herbert Hief (links) und Rudolf Bischler nach der Vertragsunterzeichnung
Streit expandiert in Karlsruhe  weiter
Am Rande des „Kamingesprächs“ im Apollo Theater Siegen (von links): Sebastian Leipold (Hees Geschäftsführer), Walter Mennekes (Vizepräsident FC Bayern München), Uli Hoeneß (Präsident FC Bayer München) sowie Florian Leipold (Hees Geschäftsführer)
Uli Hoeneß bei Hees Bürowelt weiter