BusinessPartner PBS

Versender Takkt bleibt auf Wachstumskurs

  • 30.10.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Der führende B2B-Versandhändler für Büro- und Lagerausstattung konnte in den ersten neun Monaten seinen Umsatz um knapp fünf Prozent auf 736,9 Millionen Euro steigern.

"Der gute Geschäftsverlauf in den ersten neun Monaten belegt erneut, dass unsere Strategie der internationalen Diversifizierung richtig ist", sagte Georg Gayer, Vorstandschef der Stuttgarter Takkt AG, heute zur Entwicklung. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg im gleichen Zeitraum von 84 auf 101,3 Millionen Euro. Dies entspricht einem Zuwachs von 20,6 Prozent. Kaiser + Kraft Europa als der größte Geschäftsbereich erzielte im Vorjahresvergleich alleine eine Umsatzsteigerung von 16,2 Prozent auf 374,7 Millionen Euro. Die auf designbetonte Büroprodukte ausgerichtete Tochter Topdeq mit Sitz in Pfungstadt konnte nach abgeschlossener Respositionierung als Premiummarke den Umsatz um 8,9 Prozent auf 66,1 Millionen Euro steigern.

Kontakt: www.takkt.de

Verwandte Themen
Ausschnitt der Homepage von Bürokavalier Werner Edelmann
Egropa gewinnt weiteres Mitglied weiter
Lutz Wenger
Lutz Wenger neu im Aufsichtsrat weiter
Jens Melzer, Geschäftsbereichsleiter Warengeschäft bei Soennecken
Soennecken erschließt neue Sortimente weiter
Immer wieder sind Informationen über den Verkauf von Staples öffentlich geworden: Mit Sycamore Partners sollen die Gespräche nun kurz vor einem Abschluss stehen.
Staples in Verkaufsgesprächen mit Sycamore? weiter
Technik-Themen im Fokus: reger Zuspruch bei der Ormanns-Hausmesse in Düsseldorf
Fachhändler Ormanns setzt auf Hausmessen weiter
Neben der Digitalisierung (66 Prozent) gehören auch die Suche nach geeigneten Mitarbeitern (55 Prozent) sowie hohe Ausgaben für Mieten zu den Herausforderungen für den Handel. (Grafik: Bitkom)
Digitalisierung ist die größte Herausforderung für Händler weiter