BusinessPartner PBS

Versender Takkt bleibt auf Wachstumskurs

  • 30.10.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Der führende B2B-Versandhändler für Büro- und Lagerausstattung konnte in den ersten neun Monaten seinen Umsatz um knapp fünf Prozent auf 736,9 Millionen Euro steigern.

"Der gute Geschäftsverlauf in den ersten neun Monaten belegt erneut, dass unsere Strategie der internationalen Diversifizierung richtig ist", sagte Georg Gayer, Vorstandschef der Stuttgarter Takkt AG, heute zur Entwicklung. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg im gleichen Zeitraum von 84 auf 101,3 Millionen Euro. Dies entspricht einem Zuwachs von 20,6 Prozent. Kaiser + Kraft Europa als der größte Geschäftsbereich erzielte im Vorjahresvergleich alleine eine Umsatzsteigerung von 16,2 Prozent auf 374,7 Millionen Euro. Die auf designbetonte Büroprodukte ausgerichtete Tochter Topdeq mit Sitz in Pfungstadt konnte nach abgeschlossener Respositionierung als Premiummarke den Umsatz um 8,9 Prozent auf 66,1 Millionen Euro steigern.

Kontakt: www.takkt.de

Verwandte Themen
Freuen sich über die erneute Auszeichnung (v.l.): die Streit-Mitarbeiter Simon Gewald (kaufm. Leiter), Julia Jawinski (Personal), Marc Fuchs (Leiter Business Unit Streit systec)
Streit erhält erneut Auszeichnung weiter
Computacenter Deutschland bleibt auf Kurs.
Computacenter steigert Umsatz und Gewinn in Deutschland weiter
Frank Eismann, Sprecher des Vorstands der winwin Office Network
winwin Office Network beteiligt sich an FCS Financial & Consulting Services weiter
Platinum Equity übernimmt das Australien/Neuseeland-Geschäft von Staples.
Staples trennt sich von Australien-Geschäft weiter
Brüggershemke und Reinkemeier Website: Fullservice aus einer Hand
Sanierung von Brüggershemke + Reinkemeier auf gutem Weg weiter
Website von Lyreco Switzerland: Fokus auf zusätzliche Sortimente
Lyreco Switzerland stabilisiert Umsätze weiter