BusinessPartner PBS

Canon übernimmt Schulz Bürozentrum

  • 30.10.2008
  • Handel
  • Jörg Müllers

Jetzt ist es offiziell: Canon setzt seine Wachstumsstrategie im Geschäftsbereich Business Solutions fort und übernimmt mit Wirkung vom 1. Oktober 2008 die Schulz Bürozentrum GmbH in München.

Das neue Canon Business Center trägt den Namen Canon Business Center Region München Nord. „Canon gewinnt mit der Übernahme ein Unternehmen hinzu, das über ein breites IT-Portfolio hinweg variable Gesamtlösungen anbietet und mit kompetenter Beratung und vielfältigen Serviceleistungen maßgeblich zum Erfolg seiner Kunden beiträgt“, erklärt Jeppe Frandsen, Geschäftsführer der Canon Deutschland GmbH. Neben den Canon-Systemen sollen dabei die Produkte von Fremdherstellern weiter fester Bestandteil des Sortiments bleiben. Die Angebotspalette von Schulz Bürozentrum umfasst neben Drucksystemen zusätzlich PCs, Server- und Storagelösungen, hauptsächlich von Hewlett Packard, sowie Dienstleistungen für Support, Management und Administration von Netzwerken. Canon will nun das Know-how der Schulz Bürozentrum GmbH im IT-Service deutschlandweit nutzen, um seinen Kunden ergänzende Lösungen zu ihren Drucksystemen anzubieten. Die geschäftliche Zusammenarbeit zwischen Canon und dem Systemhaus begann vor 35 Jahren mit dem Abschluss eines Fachhandelsabkommens. Im Jahr 2007 erwirtschaftete das Unternehmen mit etwa 90 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von ca. 22 Millionen Euro.

Kontakt: www.canon.de, www.schulz.de

Verwandte Themen
Offene Worte zum Restrukturierungskurs: Holding-Geschäftsführer Robert Brech in Taufkirchen
Kaut-Bullinger-Filialschließungen werden konkret weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter
Andy Vögtli (rechts) hat seine Anteile an der Schoch Vögtli AG an Thomas Schoch übergeben.
Geschäftsübergabe bei Schoch Vögtli weiter
Mit der Zustimmung der Aktionäre ist die Akquisition von Staples durch die Private-Equity-Gesellschaft Sycamore Partners abgeschlossen.
Sycamore Partners schließt Staples-Akquisition ab weiter