BusinessPartner PBS

Büroring: Rückzieher von BT Kopier-Übernahme

  • 30.11.2012
  • Handel
  • Jörg Müllers

Aufsichtsräte und Vorstände der Büroring eG sowie der Büro Forum 2000 AG als Käufer der BT Kopier GmbH haben nach anwaltlicher Beratung den einstimmigen Beschluss gefasst, den Kaufvertrag rückabzuwickeln.

Die zum Zeitpunkt der Übernahme vorgelegten Zahlen und Unternehmenskennziffern hätten sich nach internen Untersuchungen und Analysen und auch nach den Ergebnissen einer zusätzlich eingeschalteten namhaften Wirtschaftsberatungsgesellschaft nicht bestätigt, heißt es als Begründung für den Schritt in einer Pressemitteilung des Büroring.

Die Büro Forum 2000 AG, eine Tochtergesellschaft des Büroring, hatte mit Wirkung zum 9. Oktober 2012 sämtliche Anteile der Oberhausener BT Kopier Vertriebs- und Servicegesellschaft GmbH, übernommen. Die Verantwortlichen der Büro Forum 2000 AG und der Büroring eG gingen zu diesem Zeitpunkt davon aus, dass es sich bei der BT Kopier GmbH um ein fortführungsfähiges Unternehmen handelte, welches durch überproportionales Wachstum in Liquiditätsschwierigkeiten geraten war.

Ursprünglich hatte man geplant, das Unternehmen unter dem Büroforum-2000-Dach wieder gesunden zu lassen. Nach Behebung der Liquiditätsschwierigkeiten sollte der Output-Spezialist dann wieder veräußert werden. Die Geschäftsführung von BT Kopier hatte zwischenzeitlich Klaus Kemper, langjähriger Vorstand des Büroring, übernommen.

Kontakt: www.bueroring.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter