BusinessPartner PBS

Soennecken steigert Ausschüttung um elf Prozent

  • 31.03.2014
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Die Summe der Ausschüttung konnte bei einer gleichbleibenden Rückvergütung in Höhe von 0,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr um 1,3 Millionen Euro erhöht werden.

Sie beträgt 13,2 Millionen Euro (plus elf Prozent) und übertrifft die bisherige Prognose damit um 400 000 Euro, teilte Soennecken mit. Seit 2009 konnte die Ausschüttung sogar um 69 Prozent erhöht werden. Das bewährte Ausschüttungsmodell im Vertragslieferantengeschäft wurde 2013 erstmals zusätzlich auf die Umsätze angewendet, die die Mitglieder mit dem Soennecken-Warengeschäft abwickeln. Die Umsätze im Vertragslieferantengeschäft und im Warengeschäft sind somit bei der Rückvergütung und bei der Gewährung der Boni gleichgestellt.

Möglich wurde die erneute Steigerung der Ausschüttung, weil Soennecken auch im Geschäftsjahr 2013 wieder ein gutes Ergebnis erzielen konnte. Die positive Umsatzentwicklung wurde trotz des schwierigen Marktumfelds weiter fortgesetzt, der Gesamtumsatz von Vertragslieferanten- und Warengeschäft um 1,7 Prozent auf 571 Millionen Euro netto gesteigert. Das Ergebnis vor Ausschüttung beträgt rund 13,3 Millionen Euro und konnte gegenüber dem Vorjahr um acht Prozent gesteigert werden.

Das über die Verbundgruppe insgesamt abgewickelte Volumen stieg ebenfalls. Das Abrechnungsvolumen im Vertragslieferantengeschäft wuchs von 454 Millionen Euro im Jahr 2012 auf 464 Millionen Euro in 2013. Die Warenumsätze lagen 2013 bei 107 Millionen Euro (Vorjahr 108 Millionen Euro). Insgesamt konnte die Genossenschaft den über sie abgerechneten Umsatz innerhalb der laufenden Strategie-Periode um neun Prozent steigern.

Dr. Benedikt Erdmann, Vorstandssprecher der Soennecken sagte: „Wir haben uns 2009 vorgenommen, die Ausschüttung im Rahmen der Strategieperiode 2013 deutlich zu erhöhen. Wir sind stolz darauf, dass wir das geschafft und damit einen essentiellen Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg unserer Mitglieder geleistet haben.“

Kontakt: www.soennecken.de

Verwandte Themen
Die MTH Retail Group steigt mit dem Kauf der Office-World-Gruppe in den Schweizer Markt für Büroprodukte ein.
MTH Retail übernimmt Office World-Group weiter
bueroboss.de-Webshop-Startseite mit informativen Widgets und Kundenkonto (Bild: bueroboss.de)
Hohe Zustimmungswerte für bueroboss.de-Relaunch weiter
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter
Die Plate-Firmengruppe ist in Norddeutschland mit mehreren Standorten vertreten, und über den Außendienst in ganz Deutschland aktiv. (Grafik: Plate)
Plate wird Büroring-Mitglied weiter
Herbert Hief (links) und Rudolf Bischler nach der Vertragsunterzeichnung
Streit expandiert in Karlsruhe  weiter
Am Rande des „Kamingesprächs“ im Apollo Theater Siegen (von links): Sebastian Leipold (Hees Geschäftsführer), Walter Mennekes (Vizepräsident FC Bayern München), Uli Hoeneß (Präsident FC Bayer München) sowie Florian Leipold (Hees Geschäftsführer)
Uli Hoeneß bei Hees Bürowelt weiter