BusinessPartner PBS

Canon übernimmt Hauser Office

  • 31.07.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Die zu den führenden Handelsunternehmen im Großraum München/Oberbayern gehörende Hauser Office Management wird mit dem Canon Business Center München verschmolzen.

Canon verfolgt damit weiter die Ende des vergangenen Jahres angekündigte Strategie, mit der Übernahme von regional starken Händlern und die Einbindung in das eigene Business-Center-Konzept weiter zu wachsen. Das neue Unternehmen in München, an dem Canon Deutschland 100 Prozent der Anteile hält, wird von Wolfgang Gramenz, bislang Geschäftsführer der Hauser-Gruppe, geleitet. Der auf Bürotechnik und Bürokommunikation ausgerichtete Händler, der im Geschäftsjahr 2006 einen Umsatz von 28 Millionen Euro realisierte, hatte zuletzt selbst kräftig expandiert. Nach der Übernahme der Büroeinrichtungssparte von Schulz Bürozentrum im Oktober des vergangenen Jahres kam im Januar die Firma Gewinner & Schneider hinzu. Im März wurde zudem Reinhardt Büro- und Kommunikationssysteme gekauft.

Kontakt: www.canon.de, www.hauser.de

Verwandte Themen
Geschäftsführer Rudolf Bischler bei der Präsentation der Jahresergebnisse von Streit Service & Solutions vor den Mitarbeitern in Hausach. (Bild: Streit)
Fachhändler Streit will 50-Millionen-Marke reißen weiter
Seit 1. Januar ist Markus Weber alleiniger Geschäftsführer und Inhaber des Siegener Fachhandelsunternehmens dokuworks.
Aus dokuteam SüdWest wird dokuworks weiter
Robin Morgenstern, Vorstand der Morgenstern AG
„Exponentielles Wachstum bei der Digitalisierung“ weiter
Profi-Team des SC Freiburg: Mit dem Start der Rückrunde wird der Versandhändler memo Sponsor des Vereins. (Bild: SC Freiburg)
memo mit Bandenwerbung beim SC Freiburg weiter
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Viking-Homepage: Office Depot optimiert seine Online-Shops. (Monitor: Thinkstockphotos 451248909)
Office Depot aktiviert seine „Schläfer-Kunden“ weiter