BusinessPartner PBS

Dell jetzt auch bei Lidl

  • 31.08.2009
  • Handel
  • Jörg Müllers

Früher als reiner Direktvertrieb aktiv, hat der IT-Hersteller Dell auch in Deutschland neue Vertriebswege erschlossen. Seit neuestem verkauft etwa der Discounter Lidl ein Dell-Netbook.

Gerade erst war bekannt geworden, dass Dell-Drucker und Drucker-Zubehör über das IT-Haus in Föhren vertreiben lässt. Das Netbook Dell Inspiron Mini 10v verkauft Lidl seit heute als „regionales Angebot“ in seinen Filialen im süddeutschen Raum für 289 Euro. Es gibt zwar im Vergleich zum Kauf direkt bei Dell logischerweise keine Konfigurationsmöglichkeiten, dennoch wird das Gerät beim Discounter deutlich preiswerter angeboten.

Kontakt: www.dell.de, www.lidl.de

Verwandte Themen
Kundenbindung der besonderen Art: Mollenkopf-Weihnachtsevent auf der Burg Guttenberg
Mollenkopf setzt auf Kundenbindung weiter
Lieferantentag der Soennecken-Kooperation: positive Umsatzentwicklung im laufenden Jahr
Soennecken zeigt sich gut aufgestellt weiter
Mit dem neuen Hautkatalog 2018 stellt die Fachhandelskooperation Soennecken auch ein deutlich erweitertes Sortiment vor.
Soennecken baut Sortiment weiter aus weiter
Neben Produktpräsentationen und Vorträgen unterschiedlicher Hersteller erwartete die Besucher der diesjährigen Saueracker-Hausmesse unter anderem ein „Weihnachtsmarkt mit fränkischen Spezialitäten“.
Saueracker-VIP-Event mit einigen Highlights weiter
Reger Andrang: über 70 Teilnehmer informierten sich beim Bensegger-Business-Breakfast über das Thema "Gesundheit im Büro"
Bensegger informiert über „Gesundheit im Büro“ weiter
Bei einer Veranstaltung in den Räumlichkeiten der ekom21 in Gießen informierten sich am 28. November rund 50 Entscheider von Schulämtern und Schulabteilungen aus 24 hessischen Kreisen. (c.) Rednet
Rednet stattet hessische Schulen bis 2021 aus weiter