BusinessPartner PBS

Hohes Potenzial für umweltgerechtes Verhalten

  • 31.10.2007
  • Handel
  • Michael Smith

Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen stoßen bei Händlern auf offene Ohren. Häufig fehlt jedoch noch die Überzeugung, Beiträge dazu leisten zu können, so ein Ergebnis einer Befragung der BBE Unternehmensberatung.

Dabei verfügt der Einzelhandel durchaus über ein hohes Potenzial für umweltgerechtes Verhalten; das Bewusstsein dafür muss leut der Unternehmensberatung nur bei vielen Händlern verstärkt geweckt werden. Laut BBE sind die Händler bislang mehrheitlich (56 Prozent) der Ansicht, wenig beziehnungsweise sehr wenig für Nachhaltigkeit im Handel tun zu können. Die Bereitschaft, sich des Themas Nachhaltigkeit anzunehmen, ist im Einzelhandel hingegen stark ausgeprägt. Rund Dreiviertel der befragten Handelsunternehmen (79 Prozent) geben an, sich für aktuelle Informationen und News zu einzelhandelsrelevanten Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen zu interessieren.

Die Umsetzung in die Praxis ist allerdings noch deutlich ausbaufähig, so ein weiteres Resultat der BBE-Erhebung. Lediglich 19 Prozent der deutschen Einzelhändler räumen ein, bei Neuinvestitionen umweltgerechte Alternativen zu berücksichtigen. Auch ein Umweltbeauftragter ist keine Selbstverständlichkeit. Nur eine Minderheit von 29 Prozent der befragten Händler verfügt derzeit über einen Umweltbeauftragten. Aus Handelssicht sind Kosteneinsparungen am ehesten im Bereich Energiemanagement realisierbar, gefolgt von den Bereichen Abfall und Recycling sowie Mitarbeiterschulungen, weiß die BBE. Knapp die Hälfte der bundesweit befragten Einzelhändler ist bereits in neue Verhandlungen mit Energielieferanten getreten, um Veränderungen und Optimierungen zu besprechen. Auch die Zulieferer müssen für umweltgerechte Verhaltensweisen gewonnen werden; jeder fünfte Händler hat diesbezüglich den Dialog mit seinen Zulieferern eröffnet.

Die vollständigen Ergebnisse der BBE-Handelsbefragung erhalten Sie hier.

Kontakt: www.bbeberatung.com

Verwandte Themen
duo schreib & spiel erweitert die Geschäftsführung.
Gabriele Lubasch erweitert duo-Geschäftsführung weiter
Freuen sich über die erneute Auszeichnung (v.l.): die Streit-Mitarbeiter Simon Gewald (kaufm. Leiter), Julia Jawinski (Personal), Marc Fuchs (Leiter Business Unit Streit systec)
Streit erhält erneut Auszeichnung weiter
Computacenter Deutschland bleibt auf Kurs.
Computacenter steigert Umsatz und Gewinn in Deutschland weiter
Frank Eismann, Sprecher des Vorstands der winwin Office Network
winwin Office Network beteiligt sich an FCS Financial & Consulting Services weiter
Platinum Equity übernimmt das Australien/Neuseeland-Geschäft von Staples.
Staples trennt sich von Australien-Geschäft weiter
Brüggershemke und Reinkemeier Website: Fullservice aus einer Hand
Sanierung von Brüggershemke + Reinkemeier auf gutem Weg weiter