BusinessPartner PBS

Takkt rechnet mit schwächerem Jahresumsatz

  • 31.10.2008
  • Handel
  • Werner Stark

Der führende Versandhändler für Büro-, Betriebs- und Lagereinrichtung (Kaiser + Kraft, Topdeq) rechnet nach einem schwächeren dritten Quartal damit, die Umsatzziele für das Gesamtjahr zu verpassen.

Laut Vorstandschef Georg Gayer dürfte der Erlösanstieg lediglich bei zwei Prozent liegen; ursprünglich wollte der Stuttgarter Versandhändler den Umsatz aus dem Jahr 2007 von 986 Millionen Euro um vier Prozent steigern. Im dritten Quartal gingen die Erlöse im Vergleich zum Vorjahr um knapp sieben Prozent auf 230 Millionen Euro zurück. Der Gewinn vor Steuern lag bei 26,1 Millionen Euro nach 28 Millionen Euro im dritten Quartal 2007.

Besonders erfolgreich in der Gruppe bleibt weiterhin der Geschäftsbereich Kaiser + Kraft Europa, der den Umsatz bis Ende des dritten Quartals um 8,9 Prozent auf knapp über 408 Millionen Euro steigern konnte. Dagegen musste die auf designbetonte Büroprodukte spezialisierte Tochter Topdeq mit Sitz in Pfungstadt bei Darmstadt einen Umsatzrückgang von 5,3 Prozent auf 62,6 Millionen Euro verkraften.

Kontakt: www.takkt.de

Verwandte Themen
Ausschnitt aus dem jüngsten Newsletter von Staples: Aktenvernichtersortiment im Fokus
Staples dreht erneut an der Preisspirale weiter
Holger Rosa, Projektleiter Büroprint beim Büroring gemeinsam mit Infominds-Berater Frank Lenz, der für den Vertrieb der Software in Deutschland zuständig ist.
Büroring schließt strategische Partnerschaft mit Infominds weiter
Udo Böttcher, Geschäftsführer von Büromarkt Böttcher, hat neben der Logistik auch in seinen mobilen Shop investiert.
Büromarkt Böttcher investiert weiter in Wachstum weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter