BusinessPartner PBS

Duo-Gruppe startet Plakatwerbung

  • 31.10.2012
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Zum Weihnachtsgeschäft wird die Duo-Gruppe auf Großplakaten aktiv. Erstmals kommen dabei QR-Codes zum Einsatz, die direkt in den Online-Shop leiten.

Ausschnitt aus dem neuen Plakat der Duo Schreib & Spiel: via QR-Codes den Kauf im Online-Shop anstoßen
Ausschnitt aus dem neuen Plakat der Duo Schreib & Spiel: via QR-Codes den Kauf im Online-Shop anstoßen

Über vierzig Großplakate werden vom 13. November bis zum 6. Dezember auf Bahnhöfen in Berlin, Düsseldorf, Erfurt, Frankfurt am Main, Hamburg, München und Potsdam sowie in den teilnehmenden Duo-Fachgeschäften zu sehen sein. Über die abgebildeten QR-Codes können die Verbraucher mit ihrem Smartphone direkt in den Online-Shop www.duo-shop.de gelangen, um die Produkte direkt zu bestellen. Der Kunde kann dabei entscheiden, ob er sie nach Hause geliefert bekommen möchte, oder lieber schon nach wenigen Stunden im nächstgelegenen Fachgeschäft der Gruppe abholen will. Duo verweist auf eine aktuelle Studie von Tradedoubler, nach der derzeit jede vierte Produktsuche auf mobilen Geräten zum Kauf führt.

Kontakt: www.duo-shop.de

Verwandte Themen
Logistik als Rückgrat des Erfolgs: Die Böttcher AG hat 2017 ein weiteres Lager in Betrieb genommen.
Böttcher AG wächst um 35 Prozent weiter
Printus modernisiert derzeit seine Unternehmenssoftware. (Bild: Printus)
Auch Printus setzt auf SAP weiter
Besprechungsräume bei der uniVersa-Versicherung, die Franken Lehrmittel Medientechnik realisiert hat – der Händler hat sich jetzt dem Netzwerk AV-Solution Partner angeschlossen.
Neue Mitglieder verstärken AV-Netzwerk weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein „grünes Büro“ Bild: Titelbild memo Möbelkatalog 2018
memo forciert Bereich Büroeinrichtung weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft setzt ganz auf Klimaneutralität weiter
Soennecken veranstaltet „Musterevent“ im März
Soennecken lädt Mitglieder zu „Musterevent“ weiter