BusinessPartner PBS

Epson will im B2B-Geschäft wachsen

Epson Deutschland Geschäftsführer Henning Ohlsson ist mit dem Geschäftsverlauf in 2010 zufrieden. Auch für 2011 planen die Meerbuscher eine Umsatzsteigerung. Ein Fokus von Epson sei das Geschäft mit Business-Produkten.

Managed Print Services, Business Inkjet, Dokumentenarchivierung und Projektionsanwendungen sind nur einige Schwerpunkte in diesem Bereich. Seine Präsenz auf der CeBIT will der Hersteller nutzen, um dem Handel Lösungen für Unternehmen aus einer Hand zu präsentieren und so Möglichkeiten zu erfolgreichem Cross-Selling aufzeigen. Eigenen Angaben zufolge unterstreicht Epson damit die Strategie, auch 2011 verstärkt Lösungen für Geschäftskunden anzubieten und den indirekten Vertrieb über den Fachhandel auszubauen. „Schon seit Jahren kümmert sich unser Außendienstteam um die Belange unserer Fachhandelspartner – verstärkt auch in vertikalen Märkten. Dank des Händlerbeirats haben unsere Partner zudem einen direkten Draht zur Epson Geschäftsführung“, so Ohlsson. Daneben betreut ein spezielles Innendienstteam auch kleine Handelspartner, mit denen Epson seine Zusammenarbeit weiter ausbauen möchte.

Die Auswirkungen der Wirtschaftskrise habe Epson im vergangenen Jahr gut in den Griff bekommen. Dabei sei die breite Aufstellung in den Bereichen Consumer, Office und Industrie von Vorteil. „Die unterschiedlichen Stärken dieser einzelnen Segmente kommen uns insbesondere in wirtschaftlich schwierigen Zeiten zugute“, erläutert der Epson Deutschland Geschäftsführer. „Wir sind mit unserem aktuellen Umsatz wieder auf dem Niveau von vor der Krise und blicken optimistisch in das Jahr 2011. Der Industriebereich, der während des Krisenjahres 2009 stark rückläufig war, und auch der Binnenmarkt zieht an, so dass wir uns Gewinne im Consumergeschäft versprechen.“ Potenzial sieht Ohlsson zudem beim Thema Green IT: „Der Einsatz von energiesparenden IT-Produkten, wird weiterhin an Bedeutung gewinnen. Gerade der Office-Bereich profitiert vom Einsatz strom- und somit kostensparender Geräte.“

Kontakt: www.epson.de

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter