BusinessPartner PBS

Samsung legt bei A4-Druckern und -MFPs zu

Mit einem Absatz-Plus von 46 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal 2009 setzt sich Samsung nach eigenen Angaben als Marktführer bei A4-Laser-Druckern und -Multifunktionsgeräten durch.

Dabei beruft sich das Unternehmen auf aktuelle Tracker-Zahlen des Marktforschungsunternehmens IDC für das erste Quartal 2010. Mit einem Marktanteil von 24 Prozent lasse der koreanische Technologiekonzern die Mitbewerber hinter sich. Das Unternehmen setzte demnach im Beobachtungszeitraum 115 542 Geräte ab – ein Anstieg um 46 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Damit falle das Ergebnis von Samsung deutlich besser aus als die Gesamtentwicklung des Marktes, die im besagten Zeitraum ein negatives Wachstum von 15 Prozent aufweise. „Wir konnten uns in allen wichtigen Bereichen steigern, im Farb- und Schwarzweißbereich sowie bei Laserdruckern und Multifunktionsgeräten“, freut sich Jürgen F. Krüger, Director Digital Printing.

Kompakt: www.samsung.de

Verwandte Themen
„Campus der Zukunft“ – Steelcase belohnt die besten Ideen mit Geldpreisen. (Bild: Steelcase)
Steelcase belohnt gute Ideen weiter
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter
perform-IT-Geschäftsführer Armin Alt
perform IT steigt in den US-Markt ein weiter
Markus Vogt
Markus Vogt bei Trodat als Vertriebsleiter gestartet weiter
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
Brother integriert FMAudit in „Print Smart“ weiter
Johannes Bischof, President Konica Minolta Business Solutions Deutschland
Konica Minolta führt Geschäftsbereiche zusammen weiter