BusinessPartner PBS

Konica Minolta legt weiter zu

Konica Minolta Business Solutions Deutschland konnte im Geschäftsjahr 2010/201, das am 31. März endete, den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr deutlich steigern. Er erhöhte sich um rund sechs Prozent auf 348,8 Millionen Euro.

„Mit der Konzentration auf das B2B- und Projekt-Geschäft, der Einführung von Optimized Print Services, der Reorganisation der Vertriebsstrukturen und interner Prozessoptimierung wurde der Grundstein für die erfolgreiche Entwicklung gelegt“, so Günther Schnitzler, President und Geschäftsführer von Konica Minolta Business Solutions Deutschland. Die erfolgreiche Integration der Rühlig Document Management trug ebenfalls zum positiven Ergebnis bei. Insgesamt konnte Konica Minolta knapp 63 700 Druck- und Kopiersysteme für den Bürobedarf ausliefern. Zusätzlich wurden rund 560 großvolumige Digitaldruck-Systeme für die Druckindustrie, den sogenannten Production Printing-Bereich, bereitgestellt.

Für das Geschäftsjahr 2011/2012 erwartet Konica Minolta ein weiteres Wachstum in allen Segmenten. Potenzial sieht Schnitzler besonders im Solution Business und bei den Professional Services. Vor allem im beratungsintensiven Projektgeschäft ergeben sich hierdurch Wachstumschancen. Zudem wird weiterhin ein Wachstum in der Druckindustrie erwartet. Die Grundausrichtung des Unternehmens ist eindeutig: „Auch 2011 sind alle Aktivitäten auf die Geschäftsfelder Optimized Print Services, Solution Business, Projektgeschäft und Production Printing ausgerichtet“, so Schnitzler.

Kontakt: www.konicaminolta.de/business

Verwandte Themen
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter
Jubiläumsjahr mit vielen Aktionen: Mitarbeiter von Fellowes Europa in Spanien
Fellowes engagiert sich für guten Zweck weiter
„Campus der Zukunft“ – Steelcase belohnt die besten Ideen mit Geldpreisen. (Bild: Steelcase)
Steelcase belohnt gute Ideen weiter
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter