BusinessPartner PBS

Brother bietet Händlern Tool für Eigenwerbung

Brother eröffnet Fachhändlern ab sofort die Möglichkeit, Werbe-Mailings selbst zu erstellen und zu versenden. Dafür stellt das Bad Vilbeler Unternehmen einen „Newsletter-Builder“ zur Verfügung.

Aus vorproduzierten Anzeigenvorlagen können Händler unter newsletter-builder.brother.de in wenigen und einfachen Schritten einen HTML-basierten Newsletter mit eigenem Firmenlogo und eigenem Preis erstellen und auf Wunsch direkt mit dem Produkt im eigenen Webshop verlinken. Wer seine Werbung lieber klassisch betreibt, kann sich das Ergebnis auch als Word-Dokument für den Ausdruck generieren lassen. Es sind weder besondere Programmierkenntnisse noch extra Softwareprogramme erforderlich. Der Zugang wird von kostenlos zur Verfügung gestellt und der Fachhändler muss keine Kundendaten weitergeben. Der „Newsletter-Builder“ gibt vor allem kleineren Partnern, die keine eigene Werbeabteilung oder externe Werbeagentur haben, ein Werkzeug an die Hand, ansprechend und professionell gestaltete Werbung zu versenden. In der vierwöchigen Testphase haben bereits über 350 Händler das neue Instrument genutzt.

Mit dem „Newsletter-Builder“  lassen sich ohne Vorkenntnisse einfach und schnell  ansprechende Newsletter oder Anzeigen generieren.
Mit dem „Newsletter-Builder“ lassen sich ohne Vorkenntnisse einfach und schnell ansprechende Newsletter oder Anzeigen generieren.

Mit dem „Newsletter-Builder“ lassen sich ohne Vorkenntnisse einfach und schnell ansprechende Newsletter oder Anzeigen generieren.Kontakt: www.brother.de

Verwandte Themen
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter