BusinessPartner PBS

Europaweites Treffen von Haworth in Paris

Händler, Mitarbeiter und Kunden aus elf Ländern diskutierten in Paris strategische Planungen und erhielten vorab einen Ausblick auf die Themen des Orgatec-Auftritts von Haworth.

Aus elf europäischen Ländern kamen Händler, Kunden und Haworth-Vertreter zu einem zweitägigen Meeting in Paris zusammen. (Bild: Haworth)
Aus elf europäischen Ländern kamen Händler, Kunden und Haworth-Vertreter zu einem zweitägigen Meeting in Paris zusammen. (Bild: Haworth)

Haworth nutzte die zweitägige Veranstaltung, um sich nach Neustrukturierungen in der internen Organisation, in Produktion und Vertrieb sowie im Marketing und in der Produktentwicklung als geschlossenes europäisches Unternehmen zu präsentieren. „Wir haben große Schritte vorwärts gemacht“, sagte Figge auf den Umbau des Unternehmens bezogen, „so dass wir auf der Orgatec nicht nur viele neue Produkte vorstellen können, sondern vor allem unser Konzept des ‘Organic Workspace‘ für die veränderten Arbeitswelten“.

Auf der Orgatec im Oktober in Köln soll „The Craft of Spacemaking“die beherrschende Leitidee sein – damit beschreibt Haworth seinen Ansatz, dass die Arbeitswelten von heute nicht nur das Bewältigen von Arbeitsaufgaben ermöglichen, sondern Organisationskulturen fördern müssen. Neben dem Informationsaustausch und Ausblicken auf die Zukunft des Unternehmens und der Branche war nicht zuletzt die abendliche Bootstour auf der Seine ein wichtiger Programmpunkt.

Kontakt: www.haworth.de

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter