BusinessPartner PBS

Biella forciert Deutschland-Aktivitäten

Die Biella Deutschland GmbH als Tochter der schweizer Biella-Neher Holding AG wird ihr Sortiment um Standard-Office-Produkte erweitern. Wolfgang Kleinholz verstärkt das Sales-Team.

Die Biella Group mit Fertigungsstandorten in der Schweiz, Polen, Ungarn sowie den Niederlanden zählt zu den bedeutenden europäischen Herstellern von Büroartikeln. Das Sales-Team in Deutschland wird seit Oktober von Wolfgang Kleinholz als Vertriebsleiter Office verstärkt. Kleinholz kann auf umfangreiche Branchenerfahrung, zuletzt lange Jahre bei Atlanta sowie Smead Deutschland, bauen.

Biella Deutschland mit Sitz im westfälischen Oerlinghausen war bisher auf das B2B-Geschäft mit individualisierten Office-Produkten spezialisiert. Im Zuge ihrer Europastrategie will die Biella Group die Betreuung ihrer Handelskunden im deutschen Markt im Bereich Standard-Office-Produkte, die bisher direkt aus der Schweiz erfolgte, auf die deutsche Tochter übertragen. Das mehr als 7000 Artikel umfassende Sortiment wird als Basis für ein gezielt auf den deutschen Markt ausgerichtetes Programm gesehen.

Kontakt: www.biella.eu

Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler steigert Umsatz weiter