BusinessPartner PBS

Faber-Castell kauft Eberhard Faber-Markenrechte

Die Rechte an der Marke „Eberhard Faber“ für Europa hat die Firmengruppe Staedtler mit Wirkung ab 1. Januar 2010 an die Faber-Castell AG verkauft.

Mit dem Erwerb der Eberhard-Faber-Markenrechte befinden sich alle drei Faber-Marken wieder in der Hand des ursprünglichen Unternehmens A. W. Faber, das 1761 gegründet wurde und seit 1898 Faber-Castell heißt. Mit der Marke A. W. Faber erhielt Lothar von Faber, der Ururgroßvater des jetzigen Firmenchefs, die erste Markeneintragung in der Branche weltweit. Seine beiden jüngeren Brüder Johann und Eberhard Faber machten sich in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts selbständig und wurden zu Konkurrenten des Mutterunternehmens. Die Markenrechte an Eberhard Faber für Europa gehörten seit 1978 zur Staedtler-Gruppe.

Die „Eberhard-Faber“-Produktmarken wie „Fimo“ werden, wie bereits länger bekannt, zukünftig unter der Dachmarke Staedtler die Produkte der Staedtler-Sortimentslinie „Hobby und Kreativ“ kennzeichnen. Damit will das Unternehmen seine Zielgruppe mit einem schlüssigen Sortiment um die Bereiche Vorschule, Kindergarten und Kreatives Gestalten erweitern. Staedtler soll so in Zukunft eine Marke sein, die die Verbraucher von klein auf mit kreativen, innovativen und qualitativ hochwertigen Produkten begleitet.

Kontakt: www.staedtler.de, www.faber-castell.de

Verwandte Themen
William Kuo übernimmt die Leitung bei Avision Europe.
William Kuo führt Avision Europe weiter
Screenshot der Website von Skrebba: Der vorläufige Insolvenzverwalter sucht eine Lösung, um den Betrieb weiterzuführen. (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Auch für Skrebba wird Investor gesucht weiter
LCD-Laserprojektor von Panasonic: Durch die Avixa-Akkreditierung des Schulungsprogramms von Panasonic Visual können AV-Anbieter und Händler nun Punkte für das CTS-Programm erwerben. (Bild: Panasonic)
Avixa akkreditiert Panasonic-Schulungen weiter
Energizer-Homepage: Mit der Übernahme von Varta baut das Unternehmen seine weltweite Präsenz aus (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Energizer übernimmt Varta weiter
Als Chief Revenue Officer soll Max Ertl das weltweite Wachstum der DocuWare-Cloud-Lösung weiter beschleunigen.
Max Ertl wird Chief Revenue Officer bei Docuware weiter
Der vorläufige Insolvenzverwalter der Staufen GmbH sucht kurzfristig einen Investor für die Übernahme des Geschäftsbetriebs und der Mitarbeiter.
Staufen-Insolvenzverwalter sucht Investor weiter