BusinessPartner PBS

Papierhersteller Portucel gewinnt

Der portugiesische Papierhersteller Portucel konnte seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2010 um 22,2 Prozent auf 657,1 Mio. Euro steigern. Dies ermöglichte unter anderem die Inbetriebnahme einer neuen Papiermaschine.

Der ausschlaggebende Punkt für die Umsatzsteigerung ist aber die Erholung der für Portucel wichtigsten Märkte im ersten Halbjahr. 95 Prozent der Portucel-Produkte werden exportiert laut Firmeninfo. Dem Konzern ist so fast eine Verdoppelung des operativen Gewinns auf 125,8 Mio. Euro gelungen. Die Nettoerlöse betragen 90,4 Mio. Euro. Im Vorjahr waren es gerade einmal 47,1 Mio. Euro. Genaue Angaben zur Produktionsmenge oder zu den Gewinnen mit der firmeneigenen Zellstoffproduktion macht Portucel aber nicht.

Besonders die ungestrichenen holzfreien Papiere wie beispielsweise „Navigator“ hätten sich in Europa gut verkauft. Hierbei stiegen die Verkaufszahlen um 20 Prozent, trotz dass die Preise für die Produkte im ersten Halbjahr im Schnitt um drei Prozent im Vergleich zum Vorjahr gefallen seien.

Kontakt: www.portucelsoporcel.com

Verwandte Themen
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter