BusinessPartner PBS

Toshiba verstärkt e-Concept-Aktivitäten

Mit dem Ausbau der Produktpalette im DIN-A4-Bereich sowie der Verstärkung der Vertriebsmannschaft will Toshiba TEC einen wichtigen Grundstein zur Realisierung von e-Concept legen.

Toshiba TEC Germany Imaging Systems verstärkt die Aktivitäten im Konzeptvertrieb. Lag der Fokus der Produktpalette bisher im DIN-A3-Bereich, wird das Unternehmen der steigenden Nachfrage nach DIN-A4-Produkten in den unterschiedlichen Geschwindigkeitssegmenten entsprechend im ersten Halbjahr 2011 verschiedene DIN-A4-MFP und Drucker (jeweils s/w und Farbe) launchen. Es soll sich hierbei um OEM-Produkte handeln, die unter dem Markennamen Toshiba vertrieben werden. Die Aufnahme der neuen A4-Produkte wird als ein wichtiger Baustein zur Realisierung von e-Concept, dem Toshiba- Vertriebskonzept zur Bündelung von Kunden-Outputvolumen, gesehen.

Die Umsetzung von e-Concept und die Vermarktung von zusätzlichen Dienstleistungen sowie Softwarelösungen wird in den kommenden Monaten der klare Fokus von Toshiba TEC sein. In diesem Zuge hat das Unternehmen die Vertriebsmannschaft zum 1. Oktober mit zwei Mitarbeitern, die seit Jahren im Konzeptvertrieb tätig sind, verstärkt: Tilo Graumüller (31), Vertriebsleiter Süd e-Concept, und Thomas Müllegans (43), Vertriebsleiter Nord e-Concept, können auf Erfahrungen aus mehreren hundert durchgeführten Projekten im Consulting-Bereich zurückgreifen. In ihren neu geschaffenen Positionen sollen sie sowohl die Fachhandelpartner als auch den direkten Vertriebskanal vor Ort unterstützen. Beide berichten direkt an Harald Bönig, General Manager Deutschland/Österreich bei Toshiba TEC.

Kontakt: www.toshiba.de/tec

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter