BusinessPartner PBS

Konica Minolta stärkt Präsenz im Nordosten

Mit dem Betriebsübergang der Kriesten GmbH auf Konica Minolta integriert der Langenhagener IT-Service-Provider die Standorte Dresden Radebeul und Chemnitz in seinen Direktvertrieb.

„Durch die Integration erweitern wir erfolgreich unsere regionale Marktpräsenz“, sagt Konica Minolta Deutschland-Chef Johannes Bischof.
„Durch die Integration erweitern wir erfolgreich unsere regionale Marktpräsenz“, sagt Konica Minolta Deutschland-Chef Johannes Bischof.

Am Standort Radebeul wird Konica Minolta zudem mit einem neuen IT-Business Competence Center vertreten, um mit der Vermarktung von IT-Services das OPS-Business in der Region weiter voranzutreiben.

Bereits am 29. Mai hatten beide Unternehmen einen Kaufvertrag unterzeichnet. Nach genehmigter Transaktion wurde der langjährige Fachhandelspartner am 1. Juli als neues Mitglied in die Konica Minolta-Gruppe integriert. Ziel der strategischen Investition von Konica Minolta ist, das OPS-Business auszubauen und das Portfolio um Dokumentenlogistik und IT-Services zu erweitern.

„Mit dem heutigen Betriebsübergang der Kriesten GmbH auf die Konica Minolta Business Solutions Deutschland sehen wir uns bestens aufgestellt, um dieses Ziel erfolgreich zu realisieren. Durch die Integration der neuen Standorte erweitern wir erfolgreich unsere regionale Marktpräsenz und bieten mit dem neuen IT-Business Competence Center umfangreiches Know-how in den Bereichen Consulting, Support, Service und Softwareentwicklung“, erklärt Johannes Bischof, President und Geschäftsführer von Konica Minolta Business Solutions Deutschland.

IT-Service- und Lösungsportfolio erweitert

Im Rahmen des neuen IT-Business Competence Centers bietet Konica Minolta zum einen IT-Infrastructure-Services mit Lösungen zur Optimierung und Stabilisierung der IT-Infrastruktur, Security und Mobile Business an. Neben den bewährten Lösungen wird Konica Minolta zukünftig damit auch ganzheitliche IT-Infrastrukturen konzipieren, realisieren und betreuen. Zum anderen werden mit dem IT-Business Competence Center auch ECM- und DMS-Lösungen angeboten. Hierbei handelt es sich um Digitale Archivierung und Workflows, E-Mail- und Vertragsmanagement, Rechnungsverarbeitung sowie weitere Lösungen zur Optimierung von dokumentbasierten Geschäftsprozessen, die auf den Applikationen von ELO Digital Office basieren.

Kontakt: www.konicaminolta.de/business

Verwandte Themen
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter