BusinessPartner PBS
In neuer Verantwortung: Ernest Quingles (links) und Darren Phelps
In neuer Verantwortung: Ernest Quingles (links) und Darren Phelps

50 Millionen Investitionsprogramm: Neue Positionen bei Epson Europe

Epson hat für den weiteren Ausbau des europäischen Geschäfts zwei neue Senior Executives ernannt.

Ernest Quingles, bisher Geschäftsführer Epson Frankreich, Spanien und Portugal, verantwortet ab sofort als Director Business Sales den Vertrieb der Epson B2B-Lösungen in Europa, dem Mittleren Osten sowie Russland (EMEAR). Darren Phelps ist künftig als Executive Director für die Business Unit „Business Imaging and Print“ in Europa verantwortlich. Beide berichten in ihrer neuen Funktion an Rob Clarke, Senior Vice President von Epson in Europa. Die Ernennungen von Quingles und Phelps treten mit sofortiger Wirkung in Kraft und sind Teil des 50 Millionen Investitions- und Wachstumsprogramms „Vision 25“, das Epson derzeit in Europa umsetzt. Ein Ziel dieses Investitionsprogramms ist die Steigerung des Umsatzes bis zum Jahr 2020 auf insgesamt zwei Milliarden Euro in der EMEAR-Region. Ein weiterer Teil dieses Programms ist die Aufstockung der Mitarbeiterzahl in Europa um rund zehn Prozent.

Kontakt: www.epson.de  

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Ausschnitt aus dem jüngsten Newsletter von Staples: Aktenvernichtersortiment im Fokus
Staples dreht erneut an der Preisspirale weiter
Markante Optik: das neue Schneider-Fertigwarenlager in Tennenbronn
Schneider investiert in die Logistik weiter
Holger Rosa, Projektleiter Büroprint beim Büroring gemeinsam mit Infominds-Berater Frank Lenz, der für den Vertrieb der Software in Deutschland zuständig ist.
Büroring schließt strategische Partnerschaft mit Infominds weiter
Udo Böttcher, Geschäftsführer von Büromarkt Böttcher, hat neben der Logistik auch in seinen mobilen Shop investiert.
Büromarkt Böttcher investiert weiter in Wachstum weiter
Website von NEC Display Solutions
NEC startet neues Prämienprogramm für den Handel weiter
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter