BusinessPartner PBS
Armin Herdegen erwartet für Trodat im Jahr 2017 weiteres Wachstum.
Armin Herdegen erwartet für Trodat im Jahr 2017 weiteres Wachstum.

Ausblick 2017: „Bester Social-Media-Kanal ist persönlicher Kontakt“

Armin Herdegen, Geschäftsführer der deutschen Vertriebsgesellschaft des Stempelherstellers Trodat, erwartet trotz fortschreitender Digitalisierung für das neue Geschäftsjahr 2017 Umsatzsteigerungen.

Ein Mix aus starker Marke, Flexibilität, Individualität in Kombination mit einer nach wie vor außerordentlich breit gefächerten Handelslandschaft habe dem Anbieter aus Wels 2016 ein erfolgreiches Jahr beschert, erklärt Armin Herdegen gegenüber BusinessPartner PBS. Viele der Stempelmacher, die die Individualisierung der Textplatten vornehmen, vermarkten ihre Produkte inzwischen online, zugleich werde die übergeordnete Kategorie „Stempel“ häufig online gesucht und überdurchschnittlich oft – so Herdegen weiter – mit Trodat in Verbindung gebracht. Zwar wird sich das künftige „Such- und Kaufverhalten je nach Produktart weiter in Richtung ‚digitale Welt’ verlagern“, allerdings nicht mehr so rasant wie bislang. Wachstumsimpulse erwartet der Geschäftsführer aus dem Bereich private Endverbraucher: „Je unglaublicher die virtuelle Welt sich entwickeln wird, desto größer wird die Sehnsucht nach Realität, nach Begreifen, nach Selbst-gestalten.“ Nicht zuletzt soll die Neuvorstellung des „Trodat Professional 4.0“ auf der Paperworld in Frankfurt weitere Impulse setzen.

Das komplette Statement von Armin Herdegen lesen Sie in unserem Special „Rückblick/Ausblick“, in dem wir wichtige Player aus der Bürobranche zu ihren Erwartungen für 2017 befragen. Hier geht’s zu den Antworten.

Kontakt: www.trodat.net 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Restrukturierungskurs: Holger Brückmann-Turbon übernimmt den Vorstandsvorsitz
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter
Andy Vögtli (rechts) hat seine Anteile an der Schoch Vögtli AG an Thomas Schoch übergeben.
Geschäftsübergabe bei Schoch Vögtli weiter