BusinessPartner PBS
Marek Rys
Marek Rys

VDBF mit neuem Vorstandsvorsitzenden

Auf der VDBF-Mitglieder-Versammlung in Frankfurt haben die Verbandsmitglieder der deutschen Briefumschlag-Industrie Marek Rys einstimmig zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt.

Die Wahl war notwendig geworden, nachdem der bisherige Vorsitzende Elmar Schätzlein sich Ende 2014 beruflich verändert und die Briefumschlag-Branche verlassen hatte. Marek Rys ist Geschäftsführer von Lober Druck+Kuvert in Gersthofen, einem Unternehmen der Bong-Gruppe. Seine Karriere in der Briefumschlag-Branche begann 1989 bei Schneidersöhne-Kuvert in Ettlingen. 2004 wechselte er zur Lober Druck+Kuvert. „In der Zeit zunehmender Digitalisierung steht die Fortsetzung einer intensiven Öffentlichkeitsarbeit im Fokus unserer Verbandsarbeit, um den eindeutigen Nutzen der Papierpost deutlich zu machen und die Bedeutung der Versandtaschen im e-Commerce aktiv zu kommunizieren“, so Marek Rys. Der VDBF als Interessenvertretung der deutschen Briefumschlag-Industrie vertritt aktuell 32 Mitgliedsfirmen, die rund 80 Prozent des Branchenumsatzes in Deutschland repräsentieren. Die weiteren Vorstands-Mitglieder sind Timm Koepchen (Eukalin), Richard Ringering (Drekopf) und Stefanie Schwarz (Mayer-Kuvert network). Verbandssitz ist St. Ingbert (Saarland).

Kontakt: www.vdbf.org 

Verwandte Themen
Udo Böttcher, Geschäftsführer von Büromarkt Böttcher, hat neben der Logistik auch in seinen mobilen Shop investiert.
Büromarkt Böttcher investiert weiter in Wachstum weiter
Website von NEC Display Solutions
NEC startet neues Prämienprogramm für den Handel weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter