BusinessPartner PBS
Marek Rys
Marek Rys

VDBF mit neuem Vorstandsvorsitzenden

Auf der VDBF-Mitglieder-Versammlung in Frankfurt haben die Verbandsmitglieder der deutschen Briefumschlag-Industrie Marek Rys einstimmig zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt.

Die Wahl war notwendig geworden, nachdem der bisherige Vorsitzende Elmar Schätzlein sich Ende 2014 beruflich verändert und die Briefumschlag-Branche verlassen hatte. Marek Rys ist Geschäftsführer von Lober Druck+Kuvert in Gersthofen, einem Unternehmen der Bong-Gruppe. Seine Karriere in der Briefumschlag-Branche begann 1989 bei Schneidersöhne-Kuvert in Ettlingen. 2004 wechselte er zur Lober Druck+Kuvert. „In der Zeit zunehmender Digitalisierung steht die Fortsetzung einer intensiven Öffentlichkeitsarbeit im Fokus unserer Verbandsarbeit, um den eindeutigen Nutzen der Papierpost deutlich zu machen und die Bedeutung der Versandtaschen im e-Commerce aktiv zu kommunizieren“, so Marek Rys. Der VDBF als Interessenvertretung der deutschen Briefumschlag-Industrie vertritt aktuell 32 Mitgliedsfirmen, die rund 80 Prozent des Branchenumsatzes in Deutschland repräsentieren. Die weiteren Vorstands-Mitglieder sind Timm Koepchen (Eukalin), Richard Ringering (Drekopf) und Stefanie Schwarz (Mayer-Kuvert network). Verbandssitz ist St. Ingbert (Saarland).

Kontakt: www.vdbf.org 

Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Perfekte Location für die Töns-Hausmesse: das Fritz-Walter-Stadion in Kaiserlautern
Töns profitiert von „Kompetenz im Doppelpack“ weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Der persönliche Kontakt zählt: Saueracker veranstaltet am 23. November ein VIP-Event.
Saueracker veranstaltet VIP-Event weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter