BusinessPartner PBS

Edding legt beachtlich zu

Die Ahrensburger Edding-Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2006 einen Konzernumsatz von 105,6 Millionen Euro und realisierte damit ein Plus von 5,3 Prozent.

Alleine im vierten Quartal lagen die Umsatzerlöse des in den Kerngeschäftsfeldern "Schreiben & Markieren" und "Visuelle Kommunikation" aktiven Unternehmens um 2,6 Millionen Euro höher als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Zu diesem Umsatzanstieg haben laut Firmeninfo insbesondere die strategischen Keymärkte im europäischen Ausland und Lateinamerika beigetragen. Das Konzernergebnis vor Steuern wird vorbehaltlich des abschließenden Ergebnisses der Jahresabschlussprüfung voraussichtlich sechs Millionen Euro (Vorjahr 4,5) überschreiten. Vor dem Hintergrund vermuteter vorgezogener Umsätze im vierten Quartal 2006, die bei einigen Kunden im ersten Quartal des laufenden Jahres zu Kaufzurückhaltung geführt haben, rechnet die Geschäftsführung für 2007 mit einer "stabilen Umsatz- und Ergebnisentwicklung".

Kontakt: www.edding.de

Verwandte Themen
Markus Oestmann
Markus Oestmann verlässt umixx weiter
Jürgen Krüger folgt bei LG auf Michael Vorberger.
Jürgen Krüger startet bei LG weiter
Jens Magdanz, Vertriebs- und Marketingleiter von HAN-Bürogeräte, mit der Gewinnerurkunde für den German Design Award
HAN erneut mit Designpreisen ausgezeichnet weiter
Daniela Matysiak, Spezialistin Umwelt- und Gerätesicherheit bei Kyocera Document Solutions Deutschland
Kyocera für den Deutschen CSR-Preis nominiert weiter
Henkel, hier der Standort in China, will einem Zeitungsbericht zufolge die Sparte Diversey von Sealed Air zukaufen. (Bild: Henkel)
Henkel will Diversey zukaufen weiter
Cruise Center Altona in Hamburg (Bild: Maison van den Boer Deutschland GmbH)
OGC-Markentage starten in Hamburg und München weiter