BusinessPartner PBS

Edding legt beachtlich zu

Die Ahrensburger Edding-Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2006 einen Konzernumsatz von 105,6 Millionen Euro und realisierte damit ein Plus von 5,3 Prozent.

Alleine im vierten Quartal lagen die Umsatzerlöse des in den Kerngeschäftsfeldern "Schreiben & Markieren" und "Visuelle Kommunikation" aktiven Unternehmens um 2,6 Millionen Euro höher als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Zu diesem Umsatzanstieg haben laut Firmeninfo insbesondere die strategischen Keymärkte im europäischen Ausland und Lateinamerika beigetragen. Das Konzernergebnis vor Steuern wird vorbehaltlich des abschließenden Ergebnisses der Jahresabschlussprüfung voraussichtlich sechs Millionen Euro (Vorjahr 4,5) überschreiten. Vor dem Hintergrund vermuteter vorgezogener Umsätze im vierten Quartal 2006, die bei einigen Kunden im ersten Quartal des laufenden Jahres zu Kaufzurückhaltung geführt haben, rechnet die Geschäftsführung für 2007 mit einer "stabilen Umsatz- und Ergebnisentwicklung".

Kontakt: www.edding.de

Verwandte Themen
Moderner Auftritt: die neue Jalema-Website
Jalema forciert Marktbearbeitung weiter
Mehr Flexibilität, hohe Kundenorientierung – Raphael Barth (links) und Michael Schubert führen seit drei Jahren den Hersteller Renz aus Heubach.
Renz will Wachstum vorantreiben weiter
Die „Stenorette A“ – vor 60 Jahren das erste Diktiergerät von Grundig – wurde wegen seiner grünen Farbe liebevoll „Laubfrosch“ getauft. (Bild: GBC)
Grundig Business Systems feiert Jubiläum weiter
Gut informiert zum Thema Datenschutz: Fachhändler bei der HSM-Schulung
HSM informiert Fachhändler in puncto Datenschutz weiter
Stolzer Preisträger: Ralf Oster ist International Person of the Year 2017
Ralf Oster ist International Person of the Year 2017 weiter
Papierhersteller UPM erweitert sein Angebot für Online-Serviceleistungen. (Bild Monitor: Thinkstockphotos 166011575)
UPM startet neuen eOrder-Service weiter