BusinessPartner PBS

Tiptel stellt Insolvenzantrag

Der TK-Anbieter aus Ratingen hat am vergangenen Freitag wegen drohender Zahlungsunfähigkeit Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt.

Nach den vorläufigen Zahlen des Jahres 2006 liegt das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) bei etwa 450 000 Euro nach 401 000 Euro im Jahr zuvor. Laut Firmeninfo sei der Alleinvorstand Werner Materna auf der Aufsichtsratssitzung am Freitag aus gesundheitlichen Gründen auf eigenen Wunsch abberufen worden. Darüber hinaus haben die Geschäftsführer der Tochtergesellschaft DFG mbH ebenfalls einen Insolvenzantrag wegen Überschuldung beim Amtsgericht Düsseldorf gestellt.

Kontakt: www.tiptel.de

Verwandte Themen
Setzt auf Neuausrichtung und neue Betätigungsfelder: die Biella Group mit Hauptsitz in der Schweiz
Biella setzt auf neue Geschäftsfelder weiter
tesa übernimmt den Entwickler der Klebeschraube, der das Bohren von Löchern in die Wand oftmals unnötig macht. (Bild: tesa SE)
tesa SE übernimmt die nie wieder bohren ag weiter
Sharp Europe Headquarters in Hayes bei London: Neue Akquisitionen sollen die Stellung in Markt stärken.
Sharp macht Fachhändler zur Tochter weiter
TA Triumph-Adler meldet Wachstum für das am 31. März endende Geschäftsjahr.
TA Triumph-Adler trotzt Markttrend weiter
3M baut den Bereich „Persönliche Schutzausrüstung“ durch Zukauf weiter aus. (Bild: 3M)
3M kauft im Bereich PSA weiter zu weiter
Besuch aus der Zentrale in Japan: Minoru Usui (Präsident Seiko Epson Corporation, 3.v.l.) und Kazuyoshi Yamamoto (Präsident Epson EMEAR, 4.v.l.) mit vier Mitgliedern des Epson-Händlerbeirats.
Seiko-Epson-Präsident trifft Händlerbeirat weiter