BusinessPartner PBS
Robert Hahn ist neuer Vertriebsleiter beim Büromöbelhersteller Kinnarps. (Quelle: Kinnarps GmbH)
Robert Hahn ist neuer Vertriebsleiter beim Büromöbelhersteller Kinnarps. (Quelle: Kinnarps GmbH)

Büromöbel: Robert Hahn neuer Vertriebsleiter bei Kinnarps

Robert Hahn ist seit April neuer Vertriebsleiter der Kinnarps GmbH. Der 52-jährige Vertriebsprofi wird künftig die Zusammenarbeit mit dem Fachhandel weiter vorantreiben.

Hahn war in zahlreichen Vertriebs-Funktionen in der Bürobranche aktiv und bringt zwanzig Jahre Erfahrung in der Händlerkooperation mit. Damit stärkt der Hamburger das deutsche Management um Geschäftsführer Sebastian Groesslhuber dabei, die Beziehung zum Fachhandel zu intensivieren und den Partnern Sicherheit und Stabilität zu gewährleisten, teilte das Unternehmen in Worms mit.

Robert Hahn startete seine Karriere nach einer Handwerkslehre bei dem Designmöbel-Händler Gärtner in Hamburg. Nach Erfahrungen im internationalen Vertrieb übernahm der gelernte Einzelhandelskaufmann ab 2000 im Vertrieb bei dem Büromöbelhersteller Klöber. Zwischen 2005 und 2013 war Hahn Regionalverkaufsleiter Nord bei Haworth Deutschland. Zuletzt war er als Gebietsvertriebsleiter bei dem Bodenbeläge-Hersteller Toucan-T Carpet Manufacture tätig.

Kontakt: www.kinnarps.de 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Restrukturierungskurs: Holger Brückmann-Turbon übernimmt den Vorstandsvorsitz
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter