BusinessPartner PBS

Ricoh will NRG Deutschland integrieren

Ricoh Europe beabsichtigt, die beiden deutschen Organisationen Ricoh und NRG zu integrieren, dies gab das Unternehmen heute bekannt.

Die Planung der Integration soll, nach Angaben des weltweit tätigen Herstellers von Bürokommunikation, mit der Bekanntgabe am heutigen Tage beginnen. Uwe-Jens Nonnsen, Geschäftsführer von NRG Deutschland, soll die neue Organisation leiten. Als neuer Geschäftsführer soll Nonnsen gemeinsam mit Yutaka Miura, dem Ricoh Deutschland Geschäftsführer, die Zusammenlegung durchzuführen. Die Firmenzentrale soll nach Abschluss der Zusammenlegung ihren Sitz in Hannover haben.

In der neuen Organisation wird es, nach Angaben des Unternehmens, im Direktvertrieb nur noch die Marke Ricoh geben. Im Fachhandel sollen neben der Marke Ricoh auch weiterhin die Marken Nashuatec, Rex Rotary und Gestetner angeboten werden. Der Firmenname NRG wird nach Abschluss der Integration nicht weiter bestehen. Die Zusammenführung der beiden Gesellschaften soll, laut den beiden Geschäftsführern Uwe-Jens Nonnsen und Yutaka Miura, rasch und unbürokratisch vonstatten gehen.

„Mit der Integration werden bisher getrennte Funktionen zusammen geführt und vereinheitlicht.“, meint Simon Sasaki, Chairman und CEO von Ricoh Europe. „Wir haben eine klare Strategie, erklärt auch Steve Saito, Präsident und Chief Operating Officer (COO) der Ricoh Europe. „Eine einheitliche Management-Struktur wird es uns ermöglichen, unsere Ressourcen effektiver und effizienter einzusetzen“.

Kontakt: www.ricoh-europe.com

Verwandte Themen
Website von NEC Display Solutions
NEC startet neues Prämienprogramm für den Handel weiter
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter