BusinessPartner PBS

Gesika auch in Deutschland unter der Marke Sedus

Die Marken Sedus und Gesika werden zum 1. Januar 2008 zur Marke Sedus zusammengeführt, teilt der Vorstandsvorsitzender von Sedus Stoll, Bernhard E. Kallup, mit.

Seit dem Zusammenschluss von Sedus und Gesika im Jahr 2002 sei man kontinuierlich zusammengewachsen und zähle sich heute zu den führenden Unternehmen im Markt als Systemanbieter für Büroeinrichtungen und Bürositzmöbel, begründet Kallup die Änderung der Markenführung. Aus dem Unternehmen Gesika Büromöbelwerk GmbH wird die Sedus Systems GmbH; die Produkte aus Geseke werden dann unter dem Markennamen Sedus weltweit vertrieben. Mit der Konzentration auf eine Marke zieht die Geschäftsleitung auch die Konsequenzen aus den Erfahrungen der vergangenen Jahre, während der die beiden Marken Sedus und Gesika parallel geführt worden sind. „Ein Markenname erzielt eine stärkere Wirkung und ist zudem kostengünstiger“, ergänzt Kallup. Auch die Fachhandelspartner sollen von der Kommunikation nur noch einer Marke in der Verkaufsargumentation profitieren. Als Komplettanbieter stellt Sedus ein Portfolio unterschiedlichster Büroeinrichtungs-Programme für jeden Anspruch und für jede Organisation bereit.

Kontakt: www.sedus.de

Verwandte Themen
dxp distribution kauft Scandienstleister abc-scan.de weiter
Brian Boyd, seit Mai 2014 Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Klöber, verlässt den Büromöbelhersteller.
Boyd verlässt Klöber weiter
Das international agierende Familienunternehmen Maul, hier der Standort Kirchen im Siegerland, produziert an zwei Standorten in Deutschland weit über 1000 Produkte.
Maul mit Leuchten auf Erfolgskurs weiter
Arthur Breuer und André Müller bilden das Führungsduo bei DLL-DACH
Neue Führungsspitze bei DLL weiter
Isabell Hertlein
Isabell Hertlein neue Kinnarps-Verkaufsleiterin weiter
Paul Wouters ist neuer Service Excellence Director bei Canon Deutschland.
Paul Wouters leitet Geschäftskunden-Service bei Canon Deutschland weiter