BusinessPartner PBS

Avery setzt auf Produktneuheiten

Die Avery Dennison Corporation gab Ende Oktober ihr vorläufiges, noch nicht testiertes Ergebnis für das dritte Quartal bekannt. Das Unternehmen verzeichnete eine schwächere Nachfrage als im Vorjahresquartal.

„Wir rechnen damit, dass sich dieser Trend auch noch im vierten Quartal fortsetzen wird und haben daher für 2011 unsere Erwartung reduziert“, berichtet Dean A. Scarborough, CEO Avery Dennison. Scarborough zeigt sich dennoch sehr positiv: „Unsere Mitarbeiter haben hervorragende Arbeit hinsichtlich der Kostenkontrolle und der Produktivitätssteigerung geleistet.“ Avery Dennison sei langfristig gut aufgestellt, um ein profitables Wachstum zu erzielen, sobald die Wirtschaft wieder anziehe. Im Unternehmensbereich Office and Consumer Products ging der Umsatz im dritten Quartal um vier Prozent auf knapp 220 Millionen Dollar zurück.

Auch in Deutschland sieht sich Avery Zweckform bestens gerüstet. „Aktuell haben wir eine Reihe von innovativen Neuentwicklungen auf den Markt gebracht, weitere folgen in den nächsten Monaten“, erklärt Tony Grima, General Manager Avery Zweckform. „Darunter sind auch komplett neue Sortimente, die es in dieser Form in Deutschland noch nicht gegeben hat und die neue Verwenderzielgruppen ansprechen.“

Kontakt: www.avery-zweckform.eu

Verwandte Themen
Markante Optik: das neue Schneider-Fertigwarenlager in Tennenbronn
Schneider investiert in die Logistik weiter
Website von NEC Display Solutions
NEC startet neues Prämienprogramm für den Handel weiter
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter