BusinessPartner PBS

McAfee und Xerox schützen Drucker vor Viren

Der Anbieter von Dokumentenmanagement-Lösungen Xerox und der Sicherheitsspezialist McAfee haben erstmals einen Schutz gegen Malware und Viren für netzwerkfähige Multifunktionsdrucker vorgestellt.

Bei der nach eigenen Angaben branchenweit ersten Lösung zum Schutz von Druckern und Multifunktionsgeräten vor Viren und Schadsoftware kommt die „McAfee Embedded Control“-Software zum Einsatz. Die Filtermethode erlaubt nur genehmigten Programmen den Zugriff. Die Sicherheitslösung soll Prozesse für IT-Administratoren vereinfachen, da die Software direkt in den Controller des Multifunktionsgerätes integriert wird. Durch unverzügliche Warnungen können Zeitpunkt und Ursprung von Sicherheitsbedrohungen erfasst und nachverfolgt werden. „Dadurch entfällt die Notwendigkeit für IT-Verantwortliche, Malware-Bedrohungen ständig im Auge zu behalten und diese proaktiv zu blockieren“, betonen die Anbieter.

„Wenn ein Multifunktionsgerät Daten erhält und diese für den Druck, Kopier- oder Scan-Vorgänge oder per Fax weiterverarbeitet, wird es anfällig für Malware-Angriffe – eine Schwachstelle, die oft übersehen wird“, erklärt Tom Moore, Vice President, Embedded Security bei McAfee. Zwar würden Angriffe und Bedrohungen durch Schadsoftware von den meisten Menschen mit PCs in Verbindung gebracht, doch jedes vernetzte Gerät sei angreifbar, dies belegte Xerox etwa bei einem fiktiven Angriff vor den Teilnehmern der „McAfee Focus 12 Security Conference“. Es gebe viel, was ein Unternehmen tun könne, um die Sicherheit der IT-Infrastruktur zu erhöhen, aber eines der wichtigsten Punkte sei das Bewusstsein für die Bedrohungen.

Kontakt: www.xerox.com/security

Verwandte Themen
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter
Jubiläumsjahr mit vielen Aktionen: Mitarbeiter von Fellowes Europa in Spanien
Fellowes engagiert sich für guten Zweck weiter
„Campus der Zukunft“ – Steelcase belohnt die besten Ideen mit Geldpreisen. (Bild: Steelcase)
Steelcase belohnt gute Ideen weiter
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter