BusinessPartner PBS
Neben der Epson Deutschland-Zentrale (Bild) in Meerbusch sollen im Rahmen der Wachstumsoffensive unter anderem Büros in Berlin und München eröffnet werden.
Neben der Epson Deutschland-Zentrale (Bild) in Meerbusch sollen im Rahmen der Wachstumsoffensive unter anderem Büros in Berlin und München eröffnet werden.

Wachstumspläne: Epson kündigt Investitionsoffensive an

Epson will in den kommenden zwei Jahren 50 Millionen Euro in den Ausbau des B2B-Geschäfts in Europa investieren. Im Fokus des Investitionsprogramms steht das Wachstum der Business-Inkjet-Drucker in Geschäftskundenmärkten.

„Globale Investitionen in Schlüsselregionen wie Europa, dem Mittleren Osten und Afrika sind wichtig, um mittel- bis langfristig im B2B-Bereich noch weiter zu wachsen“, erklärt Rob Clark, Senior Vice President bei Epson Europe. „Besondere Schwerpunkte unseres europäischen Investitionsprogramms liegen in Deutschland, Spanien sowie in Großbritannien. Hierzu gehört auch die Eröffnung neuer Büros in Berlin, München, Lissabon und Madrid.“

Im Fokus des Programms stehen die Business-Inkjet-Drucker insbesondere die „WorkForce Pro“- sowie die „WorkForce Pro RIPS“-Serien von Epson. Sie wurden in Europa 2014 vorgestellt und basieren auf der von Epson entwickelten „PrecisionCore“-Druckkopftechnologie, die sich im Bereich des industriellen Drucks bewährt hat.

Laut Clark werden in den kommenden Jahren immer mehr Unternehmen eine neue Generation an besonders schnellen und energieeffizienten Tintenstrahldruckern in ihren Büros einsetzen. Das gilt vor allem für große Konzerne und über verschiedene Branchen hinweg wie Handel, Gesundheitswesen, Bildungswesen sowie öffentlicher Sektor. „Business Inkjet ist eine große Wachstumsmöglichkeit für Epson in Europa. Die geplanten Investitionen helfen uns, noch näher am Kunden zu sein und unser Partnernetzwerk weiter auszubauen“.

Kontakt: www.epson.de 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Die Geschäftsführer der operativen Unternehmen der Compass Gruppe trafen sich auch in diesem Jahr wieder zur Unternehmertagung auf Mallorca.
Compass Gruppe tagt auf Mallorca weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter