BusinessPartner PBS

Pelikan-Aktie vor Börsenabgang

In Verbindung mit dem geplanten Zusammenschluss von Pelikan und Herlitz werden die an der SIX Swiss Exchange notierten 1 001 000 Inhaberaktien der Pelikan Holding AG von der Börse genommen.

Das Regulatory Board der SIX Swiss Exchange AG hat mit Entscheid vom 28. November 2014 das Gesuch der Pelikan Holding AG zur Dekotierung der 1 001 000 Inhaberaktien mit Nennwert von je 65 Schweizer Franken akzeptiert, so die gestrige ad-hoc-Mitteilung. Die Titel werden per 2. März 2015 dekotiert; der letzte Handelstag ist damit der 27. Februar 2015.

Die jetzt getroffenen Maßnahmen sind ein weiterer Schritt für die angekündigte Eingliederung von Beteiligungen der Pelikan-Gruppe in die Herlitz AG. Die Transaktionen sollen im wesentlichen dazu dienen, sich frisches Kapital von den deutschen Börsenplätzen zu beschaffen. Die von Herlitz geführte Firma soll künftig als Pelikan AG firmieren.

Kontakt: www.pelikan.com

Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler steigert Umsatz weiter