BusinessPartner PBS

Pelikan-Aktie vor Börsenabgang

In Verbindung mit dem geplanten Zusammenschluss von Pelikan und Herlitz werden die an der SIX Swiss Exchange notierten 1 001 000 Inhaberaktien der Pelikan Holding AG von der Börse genommen.

Das Regulatory Board der SIX Swiss Exchange AG hat mit Entscheid vom 28. November 2014 das Gesuch der Pelikan Holding AG zur Dekotierung der 1 001 000 Inhaberaktien mit Nennwert von je 65 Schweizer Franken akzeptiert, so die gestrige ad-hoc-Mitteilung. Die Titel werden per 2. März 2015 dekotiert; der letzte Handelstag ist damit der 27. Februar 2015.

Die jetzt getroffenen Maßnahmen sind ein weiterer Schritt für die angekündigte Eingliederung von Beteiligungen der Pelikan-Gruppe in die Herlitz AG. Die Transaktionen sollen im wesentlichen dazu dienen, sich frisches Kapital von den deutschen Börsenplätzen zu beschaffen. Die von Herlitz geführte Firma soll künftig als Pelikan AG firmieren.

Kontakt: www.pelikan.com

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter