BusinessPartner PBS

Büropapiere: APP erhält die erste FLEGT-Lizenz

Der Papierhersteller Asia Pulp & Paper Group (APP) hat die erste Forest Law Enforcement and Trade License (FLEGT) für eine Fabrik in Indonesien erhalten.

Europäische Unternehmen können die FLEGT-Lizenzen als Nachweis für einen legalen Ursprung des Holzes verwenden, um die Anforderungen der 2013 in Kraft getretenen EU-Holzverordnung zu erfüllen. Die Lizensierung ersetzt die umfangreiche Sorgfaltspflicht, die für Importe aus anderen Ländern, die kein freiwilliges Partnerschaftsabkommen (VPA) mit der EU haben, nach wie vor notwendig ist. APP hat die Lizenz für seine Fabrik Pindo Deli Pulp and Paper in Indonesien erhalten. Produziert werden dort unter anderem holzfreie, unbeschichtete Papiere sowie gussgestrichene Papiere.

Kontakt: www.asiapulppaper.com 

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter