BusinessPartner PBS
Ricoh-Deutschland-Zentrale in Hannover
Ricoh-Deutschland-Zentrale in Hannover

Schlechte Zahlen: Ricoh streicht Mitarbeitern das Weihnachtsgeld

Der in Hannover ansässige Output-Spezialist Ricoh hat seinen Mitarbeitern das Weihnachtsgeld gestrichen. Grund sind die schlechten Zahlen des Unternehmens.

Durch die Maßnahme, die mehr als 3000 Beschäftigte, gut 1100 davon in Hannover, betrifft, sollen etwa zwei Millionen Euro eingespart werden. Insgesamt will Ricoh fünf Millionen Euro einsparen. Weltweit hatte der japanische Konzern zuletzt mit einem massiven Gewinneinbruch von zirka 70 Prozent zu kämpfen. Auch das Deutschland-Geschäft ist defizitär.  

Man mache dies nicht, um den Gewinn zu maximieren, sondern um die Wettbewerbsfähigkeit wiederherzustellen, erklärt Unternehmenssprecher Mario Di Santolo gegenüber BusinessPartner PBS. Mit den Maßnahmen, die Teil eines umfassenden Restrukturierungsprogramms sind, sollen so viele Arbeitsplätze wie möglich erhalten bleiben. Obwohl man bereits in der Vergangenheit Maßnahmen ergriffen habe, habe die Marktentwicklung dazu geführt, dass nun schnell gehandelt werden müsse. Neben schwierigen Wechselkursbedingungen mit einem starken Yen und einem schwachen Pfund kämpfe das Unternehmen mit einem Preisverfall von bis zu 30 Prozent im Geschäft mit Druckern und Kopierern. Trotz der schlechten Margensituation bleibe das Geschäft zudem vertriebs- und somit auch personalintensiv. „Selbst mit einer schlanken Organisation, wird es künftig schwer in diesem Markt zu bestehen“, glaubt Di Santolo.  

Zwar hat Ricoh bereits vor einigen Jahren einen Transformationsprozess zum IT-Service-Provider eingeleitet und dazu unter anderem auch das Systemhaus Ada akquiriert. In den neuen Segmenten wird aber noch nicht genug Geld verdient, um die Rückgänge im Kerngeschäft auszugleichen.  

Auf das Handelsgeschäft indes sollen die Maßnahmen keine Auswirkung haben, sagt Di Santolo. Dies habe sich im vergangenen Jahr sowohl in puncto Umsatz als auch beim Ergebnis gut entwickelt.  

Kontakt: www.ricoh.de 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter
Das Business Solutions Centre stärkt die Präsenz von Panasonic in Wiesbaden, aktuelle Lösungen zur Zusammenarbeit werden etwa im CommsCUBE präsentiert. (Bild: Panasonic)
Panasonic mit neuem Business-Solutions-Centre gestartet weiter