BusinessPartner PBS

Konica Minolta: Integration abgeschlossen

Mit Beginn des neuen Geschäftsjahres zum 1. April ist die Integration der Konica Minolta Printing Solutions in die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH abgeschlossen.

Die Geschäftstätigkeit am Standort der Niederlassung in München wird aufgelöst und unter dem Dach von Konica Minolta Business Solutions in Hannover-Langenhagen fortgesetzt. Die Vertriebsleitung des Printerbusiness wird von Oliver Herbrich wahrgenommen. Geschäftsführer des Unternehmens sind Hideki Okamura und Kiyoshi Nakamura.

Das Spektrum der angebotenen Drucksysteme reicht von Einstiegsmodellen im S/W- und Farbbereich über hochvolumige multifunktionale Drucker und Systeme für den Produktionsdruck bis zu Dokumentenmanagement-Lösungen. Die neugeschaffene Printer-Abteilung soll das indirekte Vertriebsmodell fortsetzen und den IT-Channel über bestehende, aber auch neue Partner bedienen. „Die neue Printer-Abteilung geht gestärkt aus dieser Integration hervor, da wir durch die Synergieeffekte der Konica Minolta Business Solutions unsere Kunden- und Channelorientierung noch stärker fokussieren können“, so Oliver Herbrich.

Kontakt: www.konicaminolta.de

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter