BusinessPartner PBS

Kyocera mit Geschäftsjahr 2007 zufrieden

Laut Marktzahlen von Infosource konnte Kyocera 2007 seine Stellung im Office-Digitalkopierermarkt behaupten. Mit einem Marktanteil von 10,6 Prozent liegt der Output-Spezialist stabil auf einem der vorderen Plätze.

Im Gesamtmarkt der Office-Digitalkopierer erreichten die Meerbuscher insgesamt ein Absatzvolumen von 261.834 Maschinen erreicht. Dies entspricht einem leichten Minus von 1,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Anteil der Farb- beziehungsweise farbfähigen Maschinen hat nach Angaben des Unternehmens weiter zugenommen und macht nunmehr 23 Prozent des Gesamtmarkts aus. Gleichzeitig setzte sich auch der Trend zu Multifunktionssystemen fort. Während der Anteil im Farbmarkt bereits nahezu 100 Prozent beträgt, hat sich auch im Schwarzweiß-Markt das Verhältnis zwischen Stand-Alone- und Multifunktionsgeräten mit einem Plus von 13,6 Prozent auf nunmehr 76,6 Prozent zugunsten der Alleskönner entwickelt.

„Mit unseren intelligenten Outputsystemen sind wir im Markt bestens aufgestellt. Nicht nur, dass wir unsere Stellung im Schwarzweiß-Markt behauptet haben, auch im wachsenden Markt der Farb- und farbfähigen Geräte konnte Kyocera sich stark verbessern“, fasst Reinhold Schlierkamp, Geschäftsführer der Kyocera Mita Deutschland GmbH, die Ergebnisse aus 2007 zusammen.

Kontakt: www.kyoceramita.de

Verwandte Themen
Markus Oestmann
Markus Oestmann verlässt umixx weiter
Jürgen Krüger folgt bei LG auf Michael Vorberger.
Jürgen Krüger startet bei LG weiter
Jens Magdanz, Vertriebs- und Marketingleiter von HAN-Bürogeräte, mit der Gewinnerurkunde für den German Design Award
HAN erneut mit Designpreisen ausgezeichnet weiter
Daniela Matysiak, Spezialistin Umwelt- und Gerätesicherheit bei Kyocera Document Solutions Deutschland
Kyocera für den Deutschen CSR-Preis nominiert weiter
Henkel, hier der Standort in China, will einem Zeitungsbericht zufolge die Sparte Diversey von Sealed Air zukaufen. (Bild: Henkel)
Henkel will Diversey zukaufen weiter
Cruise Center Altona in Hamburg (Bild: Maison van den Boer Deutschland GmbH)
OGC-Markentage starten in Hamburg und München weiter