BusinessPartner PBS

Embatex spendet über 500 000 Euro

Vor genau zehn Jahren startete die Aktion „Recycling4Smile“ (R4S). Hierbei honoriert Embatex das Sammeln von Tonerkartuschen und Druckerpatronen in die „Rote Nasen Sammelboxen“ durch eine Spende.

Charity-Aktion "Rote Nasen Clowndoctors": Embatex unterstützt die Aktion seit über zehn Jahren.
Charity-Aktion "Rote Nasen Clowndoctors": Embatex unterstützt die Aktion seit über zehn Jahren.

Über mehr als zehn Jahre hinweg hat Embatex mit Hilfe von Unternehmen, Schulen, Kindergärten, Vereinen und Privatleuten die Summe von 500 000 Euro an „Rote Nasen Clowndoctors“ gespendet. Mittlerweile gibt es R4S in fünf Ländern. „Mit diesem Geld konnten mehr als 1000 Clownbesuche in Spitälern und medizinischen Einrichtungen durchgeführt werden“, erklärt Christian Wernhart, CEO der Embatex AG und Mitinitiator des Benefizprogrammes. Derzeit sind rund 14 000 Embatex-Kunden aus fünf Ländern auf www.recycling4smile.com registriert. Sie beteiligen sich aktiv an der Aktion, für die Embatex gebrauchte Original-Kartuschen aus Druckern, Faxen und Kopiergeräten sowie Tintenpatronen recycelt und wieder verwendbar macht. Pro recycelbarer Patrone spendet Embatex einen Euro an „Rote Nasen Clowndoctors“.

Kontakt: www.emstar.de; www.recycling4smile.com

Verwandte Themen
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter