BusinessPartner PBS

Embatex spendet über 500 000 Euro

Vor genau zehn Jahren startete die Aktion „Recycling4Smile“ (R4S). Hierbei honoriert Embatex das Sammeln von Tonerkartuschen und Druckerpatronen in die „Rote Nasen Sammelboxen“ durch eine Spende.

Charity-Aktion "Rote Nasen Clowndoctors": Embatex unterstützt die Aktion seit über zehn Jahren.
Charity-Aktion "Rote Nasen Clowndoctors": Embatex unterstützt die Aktion seit über zehn Jahren.

Über mehr als zehn Jahre hinweg hat Embatex mit Hilfe von Unternehmen, Schulen, Kindergärten, Vereinen und Privatleuten die Summe von 500 000 Euro an „Rote Nasen Clowndoctors“ gespendet. Mittlerweile gibt es R4S in fünf Ländern. „Mit diesem Geld konnten mehr als 1000 Clownbesuche in Spitälern und medizinischen Einrichtungen durchgeführt werden“, erklärt Christian Wernhart, CEO der Embatex AG und Mitinitiator des Benefizprogrammes. Derzeit sind rund 14 000 Embatex-Kunden aus fünf Ländern auf www.recycling4smile.com registriert. Sie beteiligen sich aktiv an der Aktion, für die Embatex gebrauchte Original-Kartuschen aus Druckern, Faxen und Kopiergeräten sowie Tintenpatronen recycelt und wieder verwendbar macht. Pro recycelbarer Patrone spendet Embatex einen Euro an „Rote Nasen Clowndoctors“.

Kontakt: www.emstar.de; www.recycling4smile.com

Verwandte Themen
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter
Screenshot des Amazon-Händlershops DISA-SHOP24
Canon legt Rechtsstreit mit Jakubowski und Gert bei weiter
Palmberg-Messestand auf der Facilitair 2016
Palmberg peilt neuen Umsatzrekord an weiter
Kai Scott, Managing Director bei Sharp Business Systems
Kai Scott wird Managing Director bei Sharp Business Systems weiter