BusinessPartner PBS

Kyocera launcht Druck-"Flatrate"

Mit der „KYOflexrate“ bieten die Meerbuscher Druckspezialisten gewerblichen Endkunden die Möglichkeit, das für sie passende Output-System online auszuwählen.

Mit der „KYOflexrate“ kann der gewerbliche Endkunde Geräteanzahl, Leasing-Laufzeit sowie Output-Volumen pro Monat nach seinen Bedürfnissen selber festlegen und den Auftrag direkt online mit einem Kyocera-Händler in seiner Umgebung initiieren und die Bestellung abschließen. Die Vorteile von „KYOflexrate“ seien Kostentransparenz durch gleich bleibende Monatsraten sowie hohe Flexibilität durch individuelle Vertragsgestaltung und Konfigurierbarkeit der Systeme, so das Unternehmen. „Nach den begeisterten Eindrücken unserer Händler und Partner auf der CeBIT, freuen wir uns, KYOflexrate ab dem 1. Mai 2007 Kunden und Interessenten zur Verfügung stellen zu können", kommentiert Oliver Kreth, Marketing Direktor bei Kyocera Mita Deutschland, den Launch von „KYOflexrate“.

Kontakt: www.koyceramita.de

Verwandte Themen
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter