BusinessPartner PBS

Trodat überarbeitet uTypia-Shop

Der Anbieter von Selbstfärbestemeln Trodat hat das neue Release seines Stempelshops uTypia-Business für den Sommer angekündigt.

Design, Funktionen und verbesserte Benutzerfreundlichkeit sollen uTypia-Business-Next kennzeichnen, teilte das Unternehmen mit. Das Software-Redesign baut auf den bisherigen Funktionalitäten auf, bietet aber darüber hinaus jedoch schnellere Auftragsabwicklung, eine flexiblere Startseite und erweiterte Funktionen für die individuelle Konfiguration des Produkts. Stempelabdruck-Layouts können in jedem Detail gestaltet werden, vordefinierte Vorlagen gewährleisten die Einhaltung der Corporate Identity der Unternehmen und für verschiedene Benutzer können individuellen Bedingungen definiert werden.

Kontakt: www.trodat.net

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter