BusinessPartner PBS

Online pusht Design-Wettbewerb

Zur Unterstützung des „Online Design Wettbewerbs“ hat der Schreibgerätehersteller eine breit angelegte Werbekampagne gestartet.

Interessierte können sich auch in diesem Jahr wieder sowohl über das Internet als auch über Teilnahmekarten, die am POS angeboten werden, am Wettbewerb beteiligen. Ergänzend hat Online eine groß angelegte Werbekampagne zum Schulanfang in verschiedenen Jugendmedien ins Leben gerufen. Abgestimmt auf die Zielgruppe Kinder und Jugendliche sowie auf jung gebliebene Erwachsene werden im Zeitraum von Mai bis Dezember 2011 in angesagten Jugend-Magazinen wie „Jolie“, „Mädchen“ und „Popcorn“ die Schreibgeräte der „Young.Line Collection“ und der jährliche Design-Wettbewerb beworben. Zudem schaltet Online in diesem Jahr wieder TV-Werbung. Für Juni sind insgesamt 110 Spots im Programm des Jugendsenders „Nickelodeon“ geplant. Mit dieser Kampagne möchte Online seine Handelspartner zum Schulanfang unterstützen.

Kontakt: www.online-pen.de

Verwandte Themen
William Kuo übernimmt die Leitung bei Avision Europe.
William Kuo führt Avision Europe weiter
Screenshot der Website von Skrebba: Der vorläufige Insolvenzverwalter sucht eine Lösung, um den Betrieb weiterzuführen. (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Auch für Skrebba wird Investor gesucht weiter
LCD-Laserprojektor von Panasonic: Durch die Avixa-Akkreditierung des Schulungsprogramms von Panasonic Visual können AV-Anbieter und Händler nun Punkte für das CTS-Programm erwerben. (Bild: Panasonic)
Avixa akkreditiert Panasonic-Schulungen weiter
Energizer-Homepage: Mit der Übernahme von Varta baut das Unternehmen seine weltweite Präsenz aus (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Energizer übernimmt Varta weiter
Als Chief Revenue Officer soll Max Ertl das weltweite Wachstum der DocuWare-Cloud-Lösung weiter beschleunigen.
Max Ertl wird Chief Revenue Officer bei Docuware weiter
Der vorläufige Insolvenzverwalter der Staufen GmbH sucht kurzfristig einen Investor für die Übernahme des Geschäftsbetriebs und der Mitarbeiter.
Staufen-Insolvenzverwalter sucht Investor weiter