BusinessPartner PBS

International Paper gründet "Büro für Nachhaltigkeit"

International Paper hat seinen Unternehmensbereich „Umweltschutz und Nachhaltigkeit“ in ein eigenes Büro ausgegliedert.

Ziel des Unternehmens sei es, Themen rund um den Naturschutz und den verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen zu bündeln sowie die ökologischen Ziele der Kunden stärker zu unterstützen und damit seinem Engagement für Nachhaltigkeit noch mehr Gewicht zu verleihen, teile der Hersteller mit. Das Büro, das am Hauptsitz von International Paper in Memphis, Tennessee angesiedelt ist, wird sich auf die Themenschwerpunkte Holzfaser, Naturschutz, Luft, Wasser, Ökobilanz und weitere natürliche Ressourcen fokussieren. Aufgabe des Teams ist es, das Bewusstsein für die Belange nachhaltigen Wirtschaftens auf Unternehmens- sowie Kundenseite zu schärfen. Hierfür will das Unternehmen die Zertifikationen unabhängiger externer Organisationen und die entsprechende Produktkennzeichnung voranzutreiben, Partnerschaften mit Interessengruppen auf- und auszubauen sowie Regeln einzuführen, die die Nachhaltigkeitsziele von International Paper unterstützen.

Die Leitung des Büros übernimmt Sharon G. Haines, die bereits seit über 30 Jahren bei International Paper – zuletzt als Leiterin für nachhaltige Forstwirtschaft und -politik – arbeitet.

Kontakt: www.internationalpaper.com

Verwandte Themen
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter
Jubiläumsjahr mit vielen Aktionen: Mitarbeiter von Fellowes Europa in Spanien
Fellowes engagiert sich für guten Zweck weiter