BusinessPartner PBS

Sihl Direct wird HP Preferred Partner

Der Dürener LFP-Spezialist vertreibt in Deutschland ab sofort HP Designjets und bietet Serviceleistungen für die HP Solvent-Drucksysteme an.

Im Rahmen des Partner-Programms erhält Sihl Direct Zugang zu den aktuellsten Marketing- und Verkaufsressourcen und profitiert von einer bevorzugten Behandlung bei der Leadgenerierung. Ein spezielles Partner-Logo weist Sihl Direct als autorisierten Partner aus und kann für Marketing-Zwecke genutzt werden. Die Partnerschaft mit HP beinhaltet zudem die Teilnahme an Trainings und Seminaren sowie die gemeinsame Präsenz auf Veranstaltungen und Messen.

„Durch eine enge Zusammenarbeit wollen HP und Sihl die Wachstumspotentiale im Markt für Solvent-Drucker erschließen“, meint Für Heiner Kayser, Geschäftsführer der Sihl Direct. Dabei wollen beide Unternehmen sich bietende Synergieeffekte nutzen und kundenorientierte Lösungen anbieten. „Alle gängigen Sihl Medien werden für den Einsatz auf HP-Systemen entwickelt, umfangreich getestet und für die vom Markt gewünschten Zollbreiten produziert“, verspricht Heiner Kayser und weist auf die Vorteile für die Kunden beider Unternehmen hin:

Kontakt: www.hp.com, www.sihlgroup.com

Verwandte Themen
Markus Oestmann
Markus Oestmann verlässt umixx weiter
Jürgen Krüger folgt bei LG auf Michael Vorberger.
Jürgen Krüger startet bei LG weiter
Jens Magdanz, Vertriebs- und Marketingleiter von HAN-Bürogeräte, mit der Gewinnerurkunde für den German Design Award
HAN erneut mit Designpreisen ausgezeichnet weiter
Daniela Matysiak, Spezialistin Umwelt- und Gerätesicherheit bei Kyocera Document Solutions Deutschland
Kyocera für den Deutschen CSR-Preis nominiert weiter
Henkel, hier der Standort in China, will einem Zeitungsbericht zufolge die Sparte Diversey von Sealed Air zukaufen. (Bild: Henkel)
Henkel will Diversey zukaufen weiter
Cruise Center Altona in Hamburg (Bild: Maison van den Boer Deutschland GmbH)
OGC-Markentage starten in Hamburg und München weiter