BusinessPartner PBS

Tesa verkauft Bandfix AG

Die tesa SE trennt sich von ihrem in der Schweiz angesiedelten Geschäft mit selbstklebenden Schmuck- und Designetiketten sowie Etikettier-Technik und verkauft die tesa Bandfix AG.

Neuer Eigentümer des in Bergdietikon bei Zürich ansässigen Unternehmens mit 155 Mitarbeitern ist palero capital. Die bereits bestehende Tochtergesellschaft tesa tape Schweiz AG (31 Mitarbeiter) soll sich auch weiterhin auf den Vertrieb der Klebebandlösungen für Industrie und Consumer in der Region konzentrieren. „Dieser Schritt ist Teil der konsequenten Ausrichtung auf unsere Fokusgeschäftsfelder. Die Herstellung und Vermarktung von Designetiketten gehört nicht zu unseren Kernkompetenzen. Wir freuen uns, mit palero capital einen langfristig orientierten Investor als Käufer gefunden zu haben, welcher der Etikettendruckerei die Möglichkeit eröffnet, ihr Geschäft nachhaltig weiterzuentwickeln“, erläutert tesa-Vorstandschef Thomas Schlegel. Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

Hinter palero capital mit Sitz in München steht ein Kreis institutioneller Investoren. Das Management-Team konzentriert sich auf die Weiterentwicklung von Unternehmen und verfolgt dabei einen nachhaltigen operativen Ansatz. Die Schwerpunkte der Tätigkeit liegen in der Region Deutschland, Österreich und Schweiz sowie in Großbritannien.

Kontakt: www.tesa.de

Verwandte Themen
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter
perform-IT-Geschäftsführer Armin Alt
perform IT steigt in den US-Markt ein weiter
Markus Vogt
Markus Vogt bei Trodat als Vertriebsleiter gestartet weiter
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
Brother integriert FMAudit in „Print Smart“ weiter
Johannes Bischof, President Konica Minolta Business Solutions Deutschland
Konica Minolta führt Geschäftsbereiche zusammen weiter
Tibor Hoffmann unterstützt ab sofort die Aktivitäten des schwedischen Büromöbelherstellers als Next Office Concept Manager.
Tibor Hoffmann verstärkt Next-Office-Team bei Kinnarps weiter