BusinessPartner PBS

Clairefontaine investiert in die Logistik

Die französische Firmengruppe Exacompta Clairefontaine investiert in ihren Produktionsstandort für Papier in Etival in den Vogesen rund 10 Millionen Euro in die Logistik.

Für das Ziel eines 24-Stunden-Lieferservices soll ein neues, rund 6000 Quadratmeter großes Logistikzentrum gebaut werden. Die Inbetriebnahme ist für das erste Halbjahr 2010 geplant. Darüber hinaus sollen weitere 3,5 Millionen Euro in die Modernisierung der technischen Anlagen und insbesondere in die Papiermaschine für die Büropapier-Fertigung investiert werden.

Als weiteren Schritt ist zur Verringerung der Energiekosten der Bau eines Kraftwerkes zur Dampferzeugung mittels Biomasse geplant, das pro Jahr mit rund 8000 Tonnen Holz aus den umliegenden Wäldern betrieben werden soll. Die Exacompta-Clairefontaine-Gruppe, die in Deutschland schon seit Jahren über die Tochtergesellschaft Brause GmbH in Köln aktiv ist, realisierte zuletzt einen Umsatz von knapp 550 Millionen Euro.

Kontakt: www.clairefontaine.com/de

Verwandte Themen
Auch der kürzlich neu vorgestellte „WorkForce DS-410“-Scanner wird auf der Roadshow in realistischen Szenarien präsentiert.
Epson startet Roadshow zum Thema Dokumentenmanagement weiter
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter