BusinessPartner PBS

Herlitz mit höherem Halbjahresverlust

Der Berliner Büroartikelhersteller hat im ersten Halbjahr einen höheren Verlust verbucht. Gleichzeitig konnte der Umsatz gesteigert werden.

Der Fehlbetrag stieg im ersten Halbjahr 2007 auf 7,1 Millionen Euro. Im Vorjahreszeitraum war ein Minus von 6,5 Millionen Euro ausgewiesen worden. Der Umsatz konnte von Januar bis Ende Juni allerdings von 134,8 Millionen Euro im Vorjahr auf 136,2 Millionen Euro gesteigert werden. Der Vorstand wies in einer Mitteilung am Freitag darauf hin, dass die wesentlichen Ergebnisbeiträge traditionell im zweiten Halbjahr beim Schulanfangs- und Weihnachtsgeschäft erzielt würden. Belastungen werden aber weiterhin aus höheren Kosten für Rohstoffe und Logistikleistungen erwartet.

Kontakt: www.herlitz.de

Verwandte Themen
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter
Das Business Solutions Centre stärkt die Präsenz von Panasonic in Wiesbaden, aktuelle Lösungen zur Zusammenarbeit werden etwa im CommsCUBE präsentiert. (Bild: Panasonic)
Panasonic mit neuem Business-Solutions-Centre gestartet weiter