BusinessPartner PBS
Rainer Führes, Geschäftsführer Canon Deutschland
Rainer Führes, Geschäftsführer Canon Deutschland

Integration eines Tochterunternehmens: Goeke heißt jetzt Canon Business Center Dortmund

Mit Wirkung zum 1. September wird Goeke auf Canon Deutschland verschmolzen. Das Systemhaus wurde im Januar 2010 übernommen und war bisher unter dem Namen Canon Business Center (CBC) Region Nordwest eine einhundertprozentige Tochter des Unternehmens.

In den vergangenen drei Jahren habe Canon mit der Stabilisierung der Gesellschaft und der Neuausrichtung des Geschäftsmodells die Voraussetzung geschaffen, nun einen weiteren Schritt im Rahmen der Akquisition zu gehen und die Unternehmen zusammenzuführen, heißt es aus Krefeld. Dadurch sollen die strategische Entwicklung des Canon Business Center weiter fortgesetzt und die Zusammenarbeit mit den Kunden noch weiter optimiert werden.  

„Die Integration von Goeke stärkt die Zusammenarbeit von Kunden und Canon. Die Kunden profitieren, indem die Leistungsfähigkeit, Innovationskraft und Nachhaltigkeit von Canon und der persönliche Kontakt aus vielen Jahren Zusammenarbeit mit Goeke zusammengeführt werden“, erklärt Rainer Führes, Geschäftsführer Canon Deutschland.

Fabian Walder, neuer Regionalleiter Canon Business Center (CBC) Dortmund
Fabian Walder, neuer Regionalleiter Canon Business Center (CBC) Dortmund
„Lediglich der Name ändert sich“

Und Fabian Walder, bisheriger Geschäftsführer und neuer Regionalleiter CBC Dortmund, führt aus: „Nicht nur unsere Kunden, sondern auch unser Team kann ab jetzt auch von der Stärke der Marke Canon und der Infrastruktur des Konzerns profitieren.“ Seinen Kunden verspricht Walder, dass durch die fortgeführte Fokussierung und Ausnutzung des gesamten Canon-Portfolios und durch Investitionen in Prozess- und IT-Sicherheit die Partnerschaft weiterentwickelt werde. „Werte wie Flexibilität, Serviceorientierung, Zuverlässigkeit und das persönliche Verhältnis bleiben bestehen. Alle Miet- und Serviceverträge – auch für Nicht-Canon-Produkte – behalten ihre Gültigkeit, alle Leistungen und Ansprechpartner bleiben gleich – lediglich der Name ändert sich: aus Goeke wird Canon.“  

Canon unterhält europaweit ein umfassendes Netzwerk von über 230 Canon Business Centern mit acht regionalen Centern allein in Deutschland und weiteren CBC-Partnern. Das neu ernannte CBC Dortmund vertreibt insbesondere Office, Professional Print und Wide Format Systeme sowie dazugehörige Softwarelösungen. Darüber hinaus sind Service- und Wartungsdienstleistungen Teil des Portfolios. Der Vertriebsstandort beschäftigt rund 110 Mitarbeiter, die alle in die Canon Organisation übernommen werden.  

Kontakt: www.canon.de, www.goeke.de 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Auch der kürzlich neu vorgestellte „WorkForce DS-410“-Scanner wird auf der Roadshow in realistischen Szenarien präsentiert.
Epson startet Roadshow zum Thema Dokumentenmanagement weiter
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter