BusinessPartner PBS

Kallup verlässt Sedus-Stoll-Gruppe

Dr. Bernhard E. Kallup, Vorstandsvorsitzender bei Sedus Stoll, verlässt das Unternehmen zum 31. Dezember. Die Vorstände Holger Jahnke und Carl-Heinz Osten übernehmen kommissarisch seine Aufgaben.

Bernhard E. Kallup verlässt Sedus Stoll zum Jahresende.
Bernhard E. Kallup verlässt Sedus Stoll zum Jahresende.

Die Trennung erfolge im gegenseitigen Einvernehmen, betonte das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Bernhard E. Kallup war ab 1992 zunächst für den Bereich Produktion, Logistik und Einkauf und ab November 1992 auch für den Bereich Entwicklung als Geschäftsführer der Christof Stoll GmbH & Co. KG verantwortlich. Im Jahr 1997 wurde er Vorstandsvorsitzender und übernahm zu dem Ressort Technik noch das neu geschaffene Vorstandsressort Markenführung. Zusätzlich zu diesen Aufgaben wurde ihm von 2006 bis 2012 die Verantwortung für den Vertrieb übertragen.

Sedus hat sich in diesem Zeitraum von einer Bürositzmöbelfabrik zu einem Gesamteinrichter für moderne Bürowelten entwickelt. Dazu trugen auch die Übernahmen der Gesika Büromöbelwerke sowie von Klöber bei. Sedus zählt heute zu den Top 10 der europäischen Büroeinrichtungshersteller.

Kontakt: www.sedus.de

Verwandte Themen
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter