BusinessPartner PBS

Lippert nicht mehr bei Kodak Deutschland

Nach sechs Jahren für Kodak in Stuttgart hat Andreas Lippert das Unternehmen Ende Dezember auf eigenen Wunsch verlassen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Andreas Lipppert
Andreas Lipppert

Seit Januar 2007 verantwortete der 43-Jährige als Leiter des Geschäftsbereichs Consumer Digital Group (CDG) & Film Product Group (FPG) die Vermarktung aller digitalen und analogen Konsumgüter. Im April 2007 wurde er zum Geschäftsführer der Kodak Holding GmbH, der Kodak GmbH sowie der Kodak Verwaltung GmbH ernannt.

Lippert begann seine Laufbahn bei Kodak als Cluster Business Unit Manager des Geschäftsbereichs Digital & Applied Imaging, DACH, am 1. Februar 2004. Nach der Zusammenlegung der beiden Geschäftsbereiche Consumer & Professional Imaging mit Digital & Applied Imaging wurde er Head of Sales Kodak Digital & Imaging Systems. Im Januar 2006 übernahm er zusätzlich die Verantwortung als Acting Country Manager D&FIS Austria. Als Cluster Sales Director, CDG & FPG, Eastern Europe war Andreas Lippert ab April 2006 für den für Kodak strategisch wichtigen Aufbau und die Erweiterung des Vertriebs in Osteuropa sowie für Österreich zuständig.

Kontakt: www.kodak.de

Verwandte Themen
Website von NEC Display Solutions
NEC startet neues Prämienprogramm für den Handel weiter
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter