BusinessPartner PBS

Epson startet Recycling Programm für Kartuschen

Mit einem neuen Recycling Programm bietet Epson die Möglichkeit, Tonerpatronen nach Gebrauch kostenlos einem Recyclingkreislauf zuzuführen.

Die Tonerpatronen für alle Epson Laserdrucker werden aus recycelbaren Materialien hergestellt, so dass die Komponenten wieder verwendet werden können. Unternehmen mit mehr als zehn Epson Laserdruckern erhalten auf Wunsch eine „Toner Cartridge Collection Box“, in der verbrauchte Kartuschen bis zur kostenlosen Abholung und Wiederverwertung gelagert werden können. Endkunden mit weniger als zehn Laserdruckern können sich online zu registrieren und erhälten ein Barcode Etikett, das ausgedruckt auf die Verpackung des leeren Toners geklebt wird. Anschließend kann die Kartusche kostenfrei an das Recyclingcenter versandt werden. Alternativ sollen gewerbliche Endkunden ihre Kartuschen einfach bei ihrem Fachhändler abgeben können, der ebenfalls mit Sammelbehältern ausgestattet ist.

Anreiz sich an dem Recycling Programm zu beteiligen, bietet der Hersteller allen Kunden, die die neue Epson AcuLaser-M2000 Serie nutzen. Für die Laser Reihe existiert neben den normalen Kartuschen je eine Returnkartusche, auf die es beim Kauf einen 20prozentigen Preisvorteil gibt.

Kontakt: www.epson.de

Verwandte Themen
Bene-Headquarter und Produktion in Waidhofen an der Ybbs in Niederösterreich (Bild: Bene)
Bene verbessert Rentabilität weiter
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter